Lemsdorf. 238 Spielerinnen und Spieler aus 45 Vereinen und acht Landesverbänden sowie aus Polen sorgten für neue Rekordteilnehmerfelder beim 17. Tischtennis-Weihnachtsturnier des SV Eintracht Diesdorf am Wochenende in der Sporthalle Bodestraße.

An den drei Turniertagen von Freitag bis Sonntag gingen Akteure von der Kreisklasse bis zur Oberliga an den Start. Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Nachwuchses.

Die Damenkonkurrenz startete dieses Jahr mit neun Spielerinnen in zwei Gruppen. Die beiden Besten kamen in die Endrunde. Hier siegte Madlen Heidelberg ( SSV Neuhaus ) mit 3 : 2 ( 9, -8, 9, -7, 9 ) knapp über Tanja Kipping ( TTS Duisburg ). Platz drei ging an die Titelverteidigerin Gabi Schuchna ( TTS Duisburg ), sie gewann mit 3 : 1 gegen Marielle Warnecke ( SSV 80 Gardelegen ).

Im Damendoppel ging der Titel an Gabi Schuchna / Tanja Kipping ( beide TTS Duisburg ). Das Doppel aus Westdeutschland setzte sich gegen Marielle Warnecke / Madlen Heidelberg ( SSV 80 Gardelegen / SSV Neuhaus ) durch. Platz drei ging an die Kombination Kerstin Möller / Petra Möller ( TTV Barleben 09 / SG Stahl Nord ) vor Sarah Fest / Ulrike Grobleben ( TTC Börde / Schönebecker SV ).

Ein spielstarkes Turnierfeld war in der A-Konkurrenz der Herren zu beobachten. In sehenswerten Spielen mussten einige starke Spieler aus Magdeburg im Achtelfinale bzw. Viertelfinale sich vom Turnier verabschieden. Im Halbfinale siegte der Oberligaspieler des TTC Börde, Jens Köhler, mit 3 : 1 gegen Robert Roß ( MSV Hettstedt ). Das andere Halbfinale endete mit einem knappen 3 : 2-Sieg von Christian Roß über Frank Kasiske ( Hertha 06 Berlin ). Mit einem 3 : 1 ( 6, 8, -8, 8 ) - Finalsieg von Jens Köhler über Christian Roß endete das Turnier der Herren A. Platz drei teilten sich in dieser Konkurrenz Frank Kasiske ( Hertha 06 Berlin ) und Robert Roß ( MSV Hettstedt ). Das Oberligadoppel Christian und Robert Roß ( MSV Hettstedt ) sicherte sich mit einem deutlichen 3 : 0-Erfolg ( 8, 8, 9 ) über die Magdeburger Oliver Becker / Richard Köhler ( TTC Börde ) den Turniersieg. Im Spiel um Platz drei waren André Seelemann / Wolfgang Hamann ( Bramfelder SV / Eintracht Osterwieck ) mit 3 : 2 über Jens Köhler / Gunnar Köhler ( TTC Börde / HSV Medizin ) erfolgreich.

Zum Abschluss jeder Konkurrenz nahm der Vorsitzende des SV Eintracht Diesdorf, Erhard Fink, die Siegerehrung vor und überreichte Pokale, Urkunden und Sachwertpreise. Danach verabschiedete er alle Spieler / Innen und Gäste mit Weihnachts- und Neujahrsgrüßen und der Hoffnung, diese zur 18. Auflage im kommenden Jahr wieder begrüßen zu können.