Magdeburg. Handball-Oberligist TuS 1860 Neustadt hat das Jahr 2009 mit einem Erfolgserlebnis beendet. Nach vier Punktspielpleiten in Folge gewann der TuS die Viertelfinalpartie des HVSA-Pokales beim SV Oebisfelde mit 22 : 19 ( 9 : 9 ). Damit zogen die Neustädterinnen ins Halbfinale ein, welches Anfang Februar gespielt wird.

Beide Mannschaften hatten Mühe ins Spiel zu finden, was zum einen auch an den frostigen Temperaturen in der Oebisfelder Halle lag. Der Gastgeber führte mit 2 : 1, ehe S. Kietz und Helbig die erste Magdeburger Führung erspielten. Doch brachte das 4 : 2 keine Ordnung ins Spiel. Im Angriff bewegte man sich gegen die offensive Deckung der SVO-Damen zu wenig und kam somit nie zu klaren Wurfaktionen.

Der Oberligaaufsteiger war im Positionsspiel auch nicht besser, konnte jedoch durch zahlreiche Konter wieder mit 5 : 4 in Führung gehen. Oebisfelde baute den Vorsprung auf 8 : 6 ( 20. ) aus und zwang TuS zur Auszeit. Trainer Pußel forderte mehr Aggressivität und Willen im Angriff ein.

Seine Mädels setzten dies teilweise um und erzielten durch Kersten und Ch. Kietz den Ausgleich. Selbst eine doppelte Unterzahlsituation kurz vor der Pause überstand TuS schadlos, da Schulz kurz vor Abpfiff aus einem schier unmöglichen Winkel zum 9 : 9 traf.

Die zweite Hälfte begann ähnlich zäh wie die gesamten ersten 30 Minuten. Man merkte beiden Teams die Müdigkeit nach einer kräftezehrenden Hinrunde an. Oebisfelde ging nach 39 Minuten wieder mit 12 : 10 in Führung und hatte die Chance, eine doppelte Überzahl in einen größeren Vorsprung umzumünzen. Doch die TuS-Spielerinnen mobilisierten vor allem in der Abwehr die letzten Reserven und lagen beim 12 : 14 weiterhin nur zwei Treffer hinten.

Plötzlich lief es auch im Angriff besser. Aus dem Rückstand machte TuS innerhalb von fünf Minuten ein 16 : 14. Verantwortlich dafür war vor allem Franziska Helbig, die mit tollen Einzelleistungen drei Treffer in Folge erzielte. Der Gastgeber glich zwar noch mal zum 16 : 16 aus, doch Kirsten und Ch. Kietz sorgten mit ihren Toren zum 19 : 16 für die passende Antwort.

TuS 1860 Neustadt : Ebeling – Haegebarth, Viehweg 1, Haberland 2, Kirsten 3 / 1, Sonnauer, Jahns, S. Kietz 2, Jura, Ch. Kietz 6 / 3, Schulz 1, Helbig 6 / 2, Kersten 1.