Magdeburg. Am ersten Rückrundenspieltag der Saison 2009 / 10 in der Fußball-Landesliga Nord muss der Tabellenzweite MSV Börde im Spitzenspiel des Tages am Sonnabend ab 13 Uhr beim Tabellendritten Schönebecker SC antreten.

Im Hinspiel im August setzten sich die Stadtfelder in einem kuriosen Spiel auf eigenem Platz klar mit 4 : 1 durch. Lindner brachte den Gast nach fünf Minuten in Führung. Doch der zweifache Torschütze Matthias Fischer, Christopher Birke und Benjamin Lohse drehten das Spiel in Hälfte zwei noch zu Gunsten des damaligen Gastgebers.

Nach der ersten Halbserie haben sich beide Teams erwartungsgemäß im Vorderfeld der eng beieinander liegenden Spitzengruppe dieser Liga platziert. Allerdings droht dem Verlierer vom Samstag ein Absturz auf Rang sechs.

Auch vor dem letzten Pflichtspiel im Jahr 2009 muss MSVTrainer Michael Heckelmann seine Elf aus den unterschiedlichsten Gründen umstellen. " Mit dem beruflich verhinderten Kelm, den aus privaten Gründen fehlenden Wunderling und Kolodziej sowie dem nach einer Zahn-OP kranken Zoll müssen wir vier Spieler aus dem erfolgreichen Blankenburg-Kader ersetzen ", so der Coach. Dafür rücken aber wieder die zuletzt fehlenden Fischer, Lange und Weisser sowie eventuell der lange verletzte Nicolaus wieder in den Kader. " Zudem werden M. Leonhardt und Keeper Komischke aus der zweiten Mannschaft aushelfen ", so der Coach weiter.

Elbaufwärts wollen die Stadtfelder ihre seit fünf Spielen andauernde Siegesserie fortsetzen. Aus einer gefestigten und stabilen Abwehr heraus, die Stadtfelder kassierten in den vergangenen drei Spielen keinen Gegentreffer, will man so zu eigenen Torchancen kommen und diese auch nutzen.