In den verschiedenen Tischtennis-Ligen und -Klassen ruht derzeit der Punktspielbetrieb für wenige Wochen. Zeit für die Aktiven und Anhänger des Spiels mit dem kleinen Zelluloidball, in Form der Einzelauswertung Bilanz zu ziehen. Wir beginnen heute mit der Tischtennis-Oberliga der Herren, in der der TTC Börde in seiner dritten Saison eine ordentliche Rolle spielt.

Magdeburg. Die Oberligamannschaft des TTC Börde beendete die Hinrunde auf einen achtbaren siebten Tabellenplatz. Mit einem positiven Punktverhältnis von 13 : 9 kann die Mannschaft um Manager Frank Kuhnert zuversichtlich in die Rückrunde schauen. Einen einstelligen Tabellenplatz sollte sich die Mannschaft um die neuen Spieler Andreas Mühlfeld und Youngster Erik Reimann, die sich gut einfügten, vornehmen.

In der Einzelwertung sind die Stadtfelder Tischtennis-Cracks fast alle im positiven Bereich angesiedelt. Andreas Mühlfeld ( Platz 4 mit 15 : 6 Punkten - Bilanzwert 50. 532 ) und Jens Köhler ( Platz 12 mit 11 : 10 - 48. 893 ) schlossen im oberen Paarkreutz sehr gut ab. Das mittlere Paarkreuz mit Oliver Becker ( Platz 12 mit 11 : 10 - 46. 282 ) und Richard Köhler ( Platz 16 mit 8 : 11-45. 520 ) beendete die Halbserie insgesamt auch positiv. Im unteren Paarkreuz platzierte sich Jonas Schüttig auf Rang 5 mit 12 : 4 - 45. 669 sowie Erik Reimann auf Platz 11 mit 8 : 8-43. 944, Steffen Schulz spielte kaum.

Das beste Stadtfelder Doppel mit dem Mannschaftskapitän und früheren mehrfachen DDRMeister Andreas Mühlfeld sowie Richard Köhler liegt zur Halbserie mit 7 : 2 auf Platz sieben. Weitere Doppelpaare waren Richard Köhler / Jonas Schüttig sowie Oliver Becker / Jonas Schüttig. Sie liegen beide auf Platz 20 mit jeweils 3 : 2. Oliver Becker / Andreas Mühlfeld auf Rang 28 mit 3 : 4 und Jens Köhler / Erik Reimann mit Platz 41 mit 2 : 8 Siegen komplettieren die Börde-Doppel. Zum Rückrundenstart erwartet der TTC Börde am 9. Januar den MSV Hettstedt.

Einzelauswertung, Hinrunde – Herren-Oberliga, Oberes Paarkreuz : 1. M. Jirasek ( SSV Landsberg ) 19 : 1 – 52. 475 ; 2. T. Englert ( TSV Stahnsdorf ) 19 : 3 – 52. 009 ; 3. T. Sekera ( TTC Borussia Spandau ) 18 : 4 – 51. 595 ; 4. A. Mühlfeld ( TTC Börde ) 15 : 5 – 50. 532 ; 5. R. Roß ( MSV Hettstedt ) 14 : 6 – 50. 413 ; 6. A. Nagm ( Tennis Borussia Berlin ) 14 : 7 – 50. 168 ; ... 12. J. Köhler ( TTC Börde ) 11 : 10 48. 893. Mittleres Paarkreuz : 1. R. Mencis ( SSV Landsberg ) 8 : 0 – 49. 544 ; 2. R. Lesnieki ( 3 B Berlin ) 14 : 3 – 48. 588 ; 3. S. Opitz ( SSV Landsberg ) 15 : 4 – 48. 486 ; 4. G. Zimdars ( Tennis Borussia Berlin ) 12 : 4 – 48. 256 ; 5. M. Görner ( MSV Hettstedt ) 11 : 4 – 48. 050 ; 6. O. Krüger ( TSV Stahnsdorf ) 15 : 7 – 47. 755 ; ... 12. O. Becker 11 : 10 – 46. 282 ; ... 16. R. Köhler ( beide TTC Börde ) 8 : 11 – 45. 520.

Unteres Paarkreuz : 1. A. Pryszcz ( Tennis Borussia Berlin ) 14 : 2 – 46. 675 ; 2. D. Thugut ( 3 B Berlin ) 11 : 4 – 45. 950 ; 3. N. Steinert ( Hertha BSC Berlin II ) 10 : 3 – 45. 852 ; 4. F. Höfs ( 3 B Berlin ) 13 : 4 – 45. 754 ; 5. J. Schüttig ( TTC Börde ) 12 : 4 – 45. 669 ; 6. M. Dulinski ( TTC Borussia Spandau ) 11 : 5 – 45. 525. Doppel : 1. T. Englert / J. Pyrek ( TSV Stahnsdorf ) 14 : 1, 2. D. Beath / T. Sekera ( TTC Borussia Spandau ) 9 : 0 ; 3. R. Lesnieki / D. Thugut ( 3 B Berlin ) 9 : 2 ; 4. E. Kirsten / H. Kirsten ( TTC Finow GEWO ) 7 : 1 ; 5. R. Debnar / M. Jirasek ( SSV Landsberg ) 10 : 5 ; 6. A. Pryszcz / I. Seyffert ( Tennis Borussia Berlin ) 9 : 4 ; 7. A. Mühlfeld / R. Köhler 7 : 2 ; ... 20. R. Köhler / J. Schüttig ; O. Becker / J. Schüttig ( alle TTC Börde ) je 3 : 2.

Lesen Sie morgen ein Interwiew mit Mannschaftskapitän Andreas Mühlfeld.