Kannenstieg ( mus ). Die zweite Männermannschaft des MLV Einheit setzte sich in der 1. Runde des BFS-Pokalwettbewerbes in eigener Halle durch und verwies den SSV Dessau, den SSV Besiegdas und den HSV Wernigerode auf die Plätze.

Sowohl gegen die U-18-Mannschaft des HSV Wernigerode als auch gegen das Mixed-Team der neugegründeten Abteilung Volleyball des SSV Besiegdas setzten sich die Mannen vom Kannenstieg klar mit 2 : 0 durch. Da auch die Dessauer ihre beiden Spiele gegen diese Kontrahenten mit 2 : 0 gewannen, kam es zum entscheidenden Spiel der beiden bis dahin ungeschlagenen Teams.

Im Finale gewannen zunächst beide Mannschaften jeweils einen Satz, so dass der dritte Durchgang die Entscheidung bringen musste. Mit Glück und Geschick setzte sich der MLV II schließlich mit 17 : 15 durch.