Sudenburg In der 2. Fußball-Bundesliga Nord steigt am Sonntag der 8. Spieltag der Saison 2009 / 10. Dabei kommt es u. a. ab 14 Uhr im Magdeburger Heinrich-Germer-Stadion bei der Partie des Magdeburger FFC gegen den SV Werder Bremen zur Begegnung zweier Aufsteiger.

Vor gerade einmal drei Jahren wurde beim Männerbundesligisten Werder Bremen eine Frauen- und Mädchenfußballabteilung gegründet. Deren Frauenmannschaft ( aus 300 Bewerberinnen konnte der Spielerkader ausgewählt werden ) kickt nach dem " Durchmarsch " durch die Bremer Verbandsliga sowie die Regionalliga Nord nun schon in Deutschlands zweithöchster Spielklasse.

Nach der Bremer Auftaktniederlage im Zweitligadebüt beim FFC Oldesloe ( 0 : 1 ) folgte im Nordderby gegen die zweite Mannschaft des Hamburger SV zunächst ein 2 : 2 und eine Woche später mit dem 1 : 0 beim SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf der erste Sieg. Dem darauf folgenden torlosen Remis bei Holstein Kiel mussten sich die Bremerinnen 2 : 3 gegen 1. FC Lok Leipzig, 0 : 4 beim SV Victoria Gersten und 1 : 2 beim 1. FFC Turbine Potsdam II geschlagen geben. Gegen den Mitaufsteiger soll in Magdeburg ein Punktgewinn folgen.

Magdeburgs Trainer Steffen Rau hat mit seinem Team die Mininegativserie nach drei sieglosen Spielen ( zwei 0 : 1 Niederlagen und ein Remis ) mit dem Arbeitssieg in Hohen Neuendorf ( 2 : 0 ) beendet und möchte natürlich am Sonntag mit einem Heimsieg nachlegen. Bis auf die weiterhin angeschlagene Melissa Krakowski stehen alle anderen Spielerinnen zur Verfügung.

Rau und Bremens Trainerin Birte Brüggemann kennen sich übrigens schon mehrere Jahre. Beide absolvierten 2006 zusammen erfolgreich die Fußball-Lehrer-Ausbildung an der Sporthochschule Köln, an der damals z. B. auch die heutigen Bundesligatrainer Bruno Labbadia ( Hamburger SC ) oder Thomas Tuchel ( Mainz 05 ) teilnahmen.