Wolmirstedt / Magdeburg

( ani ). Der TTC Wolmirstedt war am Samstag ein würdiger Gastgeber für die 19. Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren im Tischtennis. Bezirkssportwart André Nickel begrüßte in Wolmirstedt 16 Damen und 31 Herren aus 18 Vereinen. Diese spielten in den Konkurrenzen Doppel bis Platz drei sowie Einzel die ersten acht Plätze aus, wobei fünf Damen und sechs Herren sich qualifizieren konnten. Für die Magdeburger Starter gab es vier Silber- sowie fünf Bronzeplätze.

Im Damen-Finale unterlegen war Franziska Herbst ( TTC Börde ). Sie unterlag in einem spannenden Fünf-Satz-Spiel Kerstin Möller ( TTV Barleben 09 ) mit 2 : 3. Auch im Doppel gab es für die Magdeburger Damen keinen Sieg. Hier erspielten sich Sarah Fest / Andrea Kobilke ( TTC Börde / TTV Barleben 09 ) die Silbermedaille nach einer 1 : 3-Niederlage gegen D. Haack / A. M. Wilke ( SSV 80 Gardelegen / Domersleber

SV ). Die beiden dritten Plätze gingen an Franziska Herbst / Anja Stürmer ( TTC Börde ) sowie Kerstin Möller / Petra Möller ( TTV Barleben 09 / SG Stahl Nord ).

Eine klare Angelegenheit war das Herren-Endspiel zu Gunsten von Stefan Bindemann ( TuS Bismark ), der Oliver Becker ( TTC Börde ) mit 3 : 0 bezwang. Somit schaffte Bindemann wie im letzten Jahr den Sieg im Einzel und Doppel. Auf die beiden dritten Plätze kamen Fabian Futh und Oliver Triemer ( beide TTC Börde ) ein.

Den Doppelsieg sicherten sich die Bismarker Bindemann / Benno Kirchner mit einem klaren 3 : 0 gegen die Magdeburger Olaf Köhler / Sascha Kersten ( Eintracht Diesdorf / TTC Börde ). Mit dem dritten Platz von Erik Reimann / Mathias Taetzsch ( TTC Börde / Eintracht Diesdorf ) rundeten die Magdeburger das gute Abschneiden ab.