Cracau ( sgü / hma ). Die U 23 des 1. FCM ist nach dem gestrigen 6 : 3 ( 4 : 0 ) über den VfB Sangerhausen zumindest für eine Woche mit nunmehr 26 Punkten Tabellenführer der Fußball-Verbandsliga, denn das punktgleiche Union Sandersdorf kam zur selben Zeit gegen Wernigerode nur zu einem 2 : 0, hat dadurch das um ein Tor schlechtere Torverhältnis. Lok Stendal ( 24 Punkte ) ist an diesem Wochenende spielfrei.

Die Club-Zweite bot vor 185 Zuschauern auf einem Nebenplatz die bisher beste erste Halbzeit der Saison. Patrick Bartsch nach Brendel-Flanke eröffnete den Torreigen ( 12. Minute ), Tim Girke ( 17. ) und Moritz Instenberg ( 21 ., 35. ) mit einem Doppelpack legten bis zur Pause nach. Kurz vor dem Seitenwechsel sah Marko Verkic vom Stendaler Referee Plaue die Rote Karte wegen Nachschlagens ( 44. ).

" Eine Frechheit ", schäumte FCM-Coach Mario Middendorf nach dem Schlusspfiff. Auch über die drei Nachpausen-Gegentore war der 31-Jährige nicht erfreut, zumal alle per Kopf fielen : " Das darf trotz Unterzahl nicht passieren. Zum Glück war die Mannschaft heute sehr torhungrig. " Marcel Brendel traf zum 5 : 2. Beim 6 : 2 grätschte VfBAkteur Müller in einen Brendel-Pass ins eigene Tor.

Glage hätte kurz vor Schluss sogar noch beinahe da 7 : 3 gemacht, wurde aber zu weit abgedrängt. In ähnlicher Situation gelang Instenberg von der Grundlinie das dritte FCM-Tor.

FCM II : Beer – Loth, Jahnel, Gebauer, Weiß, Georgi ( 60. Glage ), Instenberg, Girke, Bartsch ( 67. Köhne ), Brendel ( 72. Herold ), Verkic. Tore : 1 : 0 Bartsch ( 12. ), 2 : 0 Girke ( 17. ), 3 : 0, 4 : 0 Instenberg ( 21 ., 35. ), 4 : 1 Krüger ( 58. ), 4 : 2 Trautmann ( 63. ), 5 : 2 Brendel ( 70. ), 6 : 2 Müller ( 71 ., Eigentor ), 6 : 3 Krüger ( 89. ).

P. S .: Das heutige Landesklasse-Spiel TSV Völpke II – TuS Neustadt wurde abgesagt.