Magdeburg ( rsc ). Während bei den Männern noch das Achtelbzw. Viertelfinale im Fußball-Stadtpokal gespielt wird, ermitteln der Kleinfeldbereich bzw. die Alten Herren am Sonnabend bereits in den Semifinals die Finalisten in diesem Wettbewerb.

Dabei stehen sich bei den Alten Herren der Titelverteidiger MSV Börde und der TuS 1860 Neustadt sowie der Fermersleber SV und der MSV 90 Preussen gegenüber. Beide Spiele werden um 11 Uhr angepfiffen. Im Kleinfeldbereich stehen sich bereits ab 9 Uhr der Pokalverteidiger Post SV und der SV Arminia III sowie die erste Mannschaft des SV Arminia und der MSV Börde gegenüber.

Die Halbfinalgegner der Alten Herren kreuzten in diesem Spieljahr bereits die Klingen, da sowohl der MSV Börde und der TuS als auch der FSV und die Preussen jeweils in einer der beiden Stadtliga-Staffeln zu Hause sind und bereits um Punkte gegeneinander antraten. Während die Stadtfelder beim 6 : 1 am 2. Spieltag wenig Mühe mit den Neustädtern hatten, mussten sich die Preussen kürzlich bei ihrem 2 : 1-Erfolg in Fermersleben mächtig strecken.

Im Kleinfeldbereich haben die Gastgeber die Favoritenbürde inne, wobei der Titelverteidiger gegen die klassentieferen Buckauer der erneute Finaleinzug eher zuzutrauen ist. Arminia und der MSV treffen erstmals in dieser Saison aufeinander, spielen erst am 28. 11. um Punkte.