Berliner Chaussee ( mei ). Bei der Landesmeisterschaft in den Luftdruckdisziplinen über 100 Schuss haben die Luftpistolenschützen der Magdeburger Schützengilde auf ihrem Heimstand zwei Gold- und drei Silbermedaillen gewonnen. Erwartungsgemäß verteidigte bei den Seniorinnen Christine Schmidt ihren Titel, die Gildevorsitzende war mit 854 Ringen erfolgreich.

Daneben feierte die Mannschaft in der Schützenklasse mit Tobias Lindemann, Günther Stage und Ingo Trelewska, der den kurzfristig ausgefallenen Peter Putzmann ersetzte, einen überraschend klaren Erfolg. Mit 2633 Gesamtringen distanzierte man den SV Letzlingen um gleich 17 Zähler.

Lindemann hatte in der Schützenklasse auch das beste Resultat für die Magdeburger erzielt, mit 932 Ringen musste er sich bei den Männern wie im Vorjahr nur dem favorisierten Gölzauer Michael Bäcker ( 941 ) geschlagen geben. Silber sicherte sich daneben Ruth Krone in der Damen-Altersklasse mit 878 Zählern hinter Swinda Eggert ( 892 ) aus Burg.

Ebenfalls als Vizemeister ging Titelverteidiger Günther Stage bei den Senioren vom Stand, der Routinier belegte mit 883 Ringen Rang zwei hinter dem Bitterfelder Dieter Jaekel, der 13 Ringe mehr erzielt hatte.