Stadtfeld ( jmü / hma ). Die Wasserballer der zweiten WUM-Vertretung waren zwei Wochen vor dem Saisonstart der 2. Bundesliga Ost beim eigenen Turnier nur bedingt erfolgreich. Im ersten Spiel gegen Braunschweig gab es ein 12 : 7, gegen die SpV. Laatzen unterlagen die Elbestädter 6 : 12.

Zahlreiche beruflich und durch Krankheit bedingte Absagen verhinderten ein besseres Abschneiden. Die zehn Spieler, die Trainer Christoph Hanke zur Verfügung standen, spielten soweit aber ein gutes Turnier und geben Hoffnung auf die mit einem Heimspiel gegen Chemnitz startende Saison.

Gegen Laatzen musste das Team dem hohen Tempo und aggressivem Spiel Tribut zollen.

WUM II : Klotzsch, Hellwig, Kaiser, Mül ler, D. Bott, Heide, Richter, Assmann Hubbe, Börner.