Die 14-jährige Mehrkämpferin vom SC Magdeburg ließ kürzlich beim Deutschland-Cup der besten jungen Stabhochspringerinnen in Soest aufhorchen. Trotz Wetterkapriolen kam sie auf gute 3, 20 Meter. Als sie sich mit einem geborgten Stab an ihre prsönliche Bestmarke von 3, 31 m machte, verfehlte sie diese nur ganz knapp. Dennoch war Luise stolz, sprang sie doch so hoch wie die Siegerin des Tages. Was der vielseitigen Leichtathletin zum ganzen Glück fehlt, ist ein Sponsor eines neuen Stabes. Auf den hofft auch Trainer Ulli Riecke.