Ottersleben ( mus ). Der traditionelle Ottersleber Stundenlauf mit Musik startet am morgigen Freitag um 18 Uhr auf der Anlage des VfB Ottersleben am Schwarzen Weg. Mit bisher gemeldeten 77 Einzelläufern und 18 Paaren ist der Stadtranglisten-Lauf nahezu ausgebucht. Der beliebte Lauf stößt bei seiner Jubiläumsauflage an die Kapazitätsgrenzen.

Mit Angelika Ehebrecht vom Potsdamer LC und Jörg Friese von der VLG 91 Magdeburg möchten die Seriensieger der vergangenen Jahre ihre im Vorjahr verlorenen Pokale zurückerobern. Dabei bekommt Friese Konkurrenz vom starken Vorjahreszweiten Martin Semkat. Im Paarlauf strebt das Duo Matthias Ackermann / Thoralf Kellerstrass danach, den Vorjahrestitel zu verteidigen und einen neuen Streckenrekord zu erzielen. In einem offenen Rennen streiten immerhin zehn Paare der Mixed-Kategorie um den Sieg.

Daneben werden viele Magdeburger Starter des Einzellaufes die Möglichkeit nutzen, Punkte für die Stadtrangliste zu sammeln oder einfach nur mit Musikund Zuschauerunterstützung ihre persönlichen Ziele zu erfüllen.

Nach dem Lauf erwarten die Teilnehmer aufgrund der Unterstützung zahlreicher örtlicher Sponsoren T-Shirts und Siegerpreise sowie in der Tombola wertvolle Sachpreise. Die Veranstalter freuen sich außerdem über sportbegeisterte Magdeburger, die sich für eine kleine Aufmerksamkeit als Rundenzähler zur Verfügung stellen. Diese sollten sich bis 17. 15 Uhr anmelden. Auch die gemeldeten Teilnehmer sollten sich bis zu diesem Zeitpunkt einfinden.

Im Rahmenprogramm starten zum Auftakt um 16 Uhr ca. 40 Kinder der örtlichen Kitas zum 400-m-Lauf der " Laufmäuse ". Ab 16. 15 Uhr kämpfen dann über 100 Schüler der Jahrgänge 2004 bis 1994 in zwei Viertelstundenläufen um gute Ergebnisse und Punkte in der Stadtrangliste.