Altstadt ( tst / hma ). Juliane Pabst ist erneut Stadtmeisterin im Beachvolleyball. Die gebürtige Wolmirstedterin, die jetzt studienbedingt in Hessen für den TV Waldgirmes startet, sicherte sich den Titel mit ihrer Partnerin Christina Rufft ( früher MLV Einheit, jetzt Potsdam ).

Rufft / Pabst schlugen in einem spannenden Finale am Mittwochabend die routinierten und auch leicht favorisierten Michaela Sido / Marén Schulz ( Schönebeck / Staßfurt ) mit 21 : 19 und 21 : 18. In der Vorrunde hatten sich noch Sido / Schulz mit 2 : 0 durchgesetzt. Im Finale waren es aber vor allem zu viele Aufschlagfehler, die Sido / Schulz den Titel kosteten. Platz drei ging an Nadine Laval-Wagner / Julia Scholz ( Lok Blankenburg, früher FSV 1895 ), Platz vier an Jacqueline Velten / Jana Freitag ( beide MSV 90 ). Teil eins der diesjährigen Beach-Session am Petriförder ging bei bestem Wetter und erfreulich hohem Zuschauerzuspruch über die Bühne.

Gestern stand die Stadtmeisterschaft der Herren auf dem Programm. Am Abend setzten sich die früheren USC-Akteure Florian Wagner / Gunnar Griep mit 21 : 11, 21 : 10 gegen Yves Bloege / Sven Welkert ( HSV Medizin ) durch

Heute erlebt der Beachcup der Magdeburger Schulen seine Premiere. 14 Teams aus acht Schulen treten im Quattro-Mixed-Format ( vier Spieler / innen, davon mindestens ein Mädchen ) in drei Wettkampfklassen an. Spielbeginn ist um 10 Uhr.

Am Wochenende werden dann in den 650 t aus Barleben angelierfertem Sand die Landesmeisterschaften der Herren und Damen ausgetragen. Morgen werden ab 9 Uhr die Vorrundenspiele stattfinden, die gegen 19 Uhr mit den Achtelfinals enden. Am Sonntag stehen dann ab 9 Uhr die Viertelfinalspiele der Damen und Herren auf dem Programm. Die Endspiele der Damen und Herren sollen gegen 15 Uhr ausgetragen werden. Ein guter Grund, seinen Sonntagsspaziergang zum Petriförder zu lenken. Der Sand kommt anschließend zum Neustädter See.