Magdeburg. Am Sonntagnachmittag gewann die zweite Mannschaft des Magdeburger FFC ihr Vorbereitungsspiel gegen den Verbandsliga-Konkurrenten SG Handwerk Magdeburg durch Tore von Kristin Grußka, Katharina Dessau, Andrea Diedrich und Katja Schulze bei einem Gegentreffer von Kathleen Wiesner mit 4 : 1 ( 1 : 1 ) Toren.

Bereits in der dritten Minute hatte Kristin Grußka nach Osterburg-Zuspiel die Führung auf dem Fuß, vergab jedoch die gute Einschussmöglichkeit. Drei Minuten später machte es Grußka besser und erzielte nach einem Solo von der Mittellinie mit einem beherzten Schuss aus 18 Metern die Führung. Es entwickelte sich in Folge eine recht ausgeglichene Partie, so dass der Gast aus der Umfassungsstraße noch vor der Halbzeit durch Kathleen Wiesner zum Ausgleich kam ( 39. ).

Nach dem Seitenwechsel fanden zunächst die Handwerk-Kickerinnen besser ins Spiel. Die Gastgeberinnen überstanden jedoch die Drangphase der Gäste durch eine solide Defensivarbeit. Katharina Dessau traf nach einer knappen Stunde Spielzeit ( 58. ) zur 2 : 1-Führung, Osterburg hatte sie zuvor in Szene gesetzt. In der 78. Minute war es wieder Osterburg, die den nächsten MFFC-Treffer vorbereitete. Andrea Diedrich verwertete das Zuspiel zum 3 : 1 ( 78. ).

Den 4 : 1-Endstand markierte nur zwei Minuten später Mannschaftskapitän Katja Schulze, die einen Elfmeter nach Foulspiel an Osterburg verwandelte ( 80. ).

MFFC : Fricke – Kersten, Braun, Schulze, David, Kreutzberg, Zembrod, Peters, Grußka, Osterburg, Diedrich ( Ninschkewitz, Diez, Bode, Dessau, Müller ).