Dortmund / Magdeburg ( tbe ). Beim traditionellen Torballturnier der BSSV Dortmund sicherten sich die blinden und sehbehinderten Damen des Magdeburger SV 90 den ersten Platz, die Lemsdorfer Herren wurden in einer Spielgemeinschaft ( SG ) mit dem FSV Forst Borgsdorf Dritte.

Jürgen Bethge, Tilo Behrendt ( beide MSV 90 ), Tino Schätzel und Thomas Schmidt ( beide Borgsdorf ) unterlagen im ersten Spiel Kaiserslautern mit 3 : 4, besiegten anschließend Blista Marburg ( 6 : 1 ), BSSV Dortmund III ( 5 : 2 ) und die erste Mannschaft der Gastgeber sogar mit 9 : 2 Toren. Gegen den Turnierfavoriten VSV Frankfurt gab es eine 1 : 3-Niederlage.

Im Halbfinale musste die SG gleich noch einmal gegen die Frankfurter antreten und unterlag mit 1 : 4. Im kleinen Finale ließ die SG nichts mehr anbrennen und gewann gegen die BSSV Dortmund III mit 6 : 2. Turniersieger wurden die Frankfurter, die die BSG Kaiserslautern im Finale mit 3 : 1 bezwangen. Jürgen Bethge traf dreimal, Tilo Behrendt erzielte zehn Tore.

Da bei den Damen nur vier Teams an den Start gingen, wurde hier in einer doppelten Runde und anschließendem Finale gespielt. Die Magdeburgerinnen spielten in der Besetzung Gabriele Meyer ( 5 Tore ), Annett Selle ( 7 ) und Christa Pekx ( 31 ). Gestützt auf ihre hervorragende Defensive gelang es ihnen, dieses Mal auch im Angriff überragende Leistungen zu zeigen.

Der MSV 90 besiegte die BSSV Dortmund mit 4 : 0 und 7 : 1, das belgische Team von Vi. Ge. Mol mit 4 : 2 und 7 : 0, die SG Hessen / Dortmund mit 6 : 0 und 4 : 1 Toren. Im Halbfinale erneut gegen die SG Hessen / Dortmund gingen die Magdeburgerinnen mit 5 : 2 Toren als Sieger vom Platz. Das zweite Halbfinale bestritten die Gastgeberinnen und Vi. Ge. Mol, welches die Dortmunderinnen mit 4 : 1 Toren gewannen. Im kleinen Finale trafen dann die SG Hessen / Do und Vi. Ge. Mol aufeinander, welches die Belgierinnen knapp mit 3 : 2 für sich enschieden.

Im Finale trafen die Elbestädterinnen noch einmal auf die Gastgeberinnen. Auch in diesem Spiel zeigten die MSV-Damen keine Schwächen und gewannen klar mit 6 : 1 Toren.