Am Sonnabend gab es nicht nur beim Eurovision-Song-Contest in Oslo eine Sensation, auch in der Magdeburger Factory wurde Musikgeschichte geschrieben. " Cindy Ciser ", eine Band, die gerade erst zum dritten Mal auf der Bühne stand, gewann den großen MusiCids-Bandcontest der Städtischen Werke Magdeburg ( SWM ). Die Morslebener Band " B. Saite " konnte dagegen das Publikum für sich gewinnen und wurde Publikumsliebling.

Magdeburg. Kurz vor Mitternacht – Stille in der Factory Magdeburg. 650 Zuschauer blicken erwartungsvoll auf die Bühne. Die siebenköpfige Jury hat im Scheinwerferlicht Stellung genommen. Im Publikum haben einige Fans – flehend – die Hände gefaltet, einige haben die Augen geschlossen, andere halten ihre Hände angespannt vor den Mund.

Pop 10-Live-Moderator Maurice Gajda übergibt MusiCids-Jury-Sprecher Stefan Köhler das Mikrofon. " Es war wie immer eine schwere Entscheidung ", beginnt dieser.

" Ja, ja, wissen wir ", ruft es aus dem Publikum. " Nein, ganz im Ernst ", betont der Radio-Rockland-Produzent. " Es stand zwischen zwei Bands 50 : 50. Und wir haben uns entschieden für ... "

Im Publikum beginnen Fangesänge. Die Fans schreien die Namen ihrer Bands in Richtung Bühne. " Entschieden haben wir uns ", führt Stefan Köhler weiter aus. " Für Cindy Ciser. "

Jubelschreie, Freudentaumel, Applaus. Vor der Bühne gab es für die Fans kein Halten mehr. " Cindy Ciser " -Sängerin Susanne Kuhn ( 19 ), Gitarrist und Sänger Daniel Rappholz ( 24 ), Bassist Kevin Schulz ( 21 ), Schlagzeuger Stefan Hofmeister ( 21 ) und Synthesizer-Operator Maxim Chubarow ( 19 ) stürzen auf die Bühne, fallen sich in die Arme. Sie ringen nach Luft und Fassung. Sie haben es geschafft.

Obwohl es erst der dritte Auftritt der im Frühjahr 2009 gegründeten Band war, hat die Fünfer-Formation die Juroren von sich und ihren eingängigen, tanzbaren Songs überzeugt. " Sie sind frisch, haben eine tolle Ausstrahlung und schauen als eine der wenigen Band, in der Region mal über den Rock-Tellerrand hinaus ", argumentiert Juror Henning Lühr vom Veranstaltungsmagazin Dates die Entscheidung.

Dennoch ist die Jury, die an diesem Abend durch Publikums-Jurorin Luisa Behrens ( 20 ) komplettiert wurde, in eine nicht unwesentliche Zwickmühle geraten. Denn nach der Auszählung der Stimmen waren " Cindy Ciser " und " takt [ los ] glücklich " ursprünglich gleichauf. " Taktlos hat einfach ohne Wenn und Aber einen grandiosen Auftritt hingelegt ", ist sich die Jury einig. Hinter verschlossener Tür hatten sie ewig hin und her diskutiert. Letztlich fiel die Wahl auf " Cindy Ciser ". Die fünf Musiker können nun im Tonstudio von Heartdisco-Records ihr erstes Album aufnehmen.

Doch nicht nur " Cindy Ciser " verließ an diesem Abend als Siegerband die Bühne. Auch die Morslebener Band " B. Saite " wurde geehrt. Die deutschsprachige Punkrockband wurde als Publikumsliebling auserkoren und darf somit auf der " Rocken Am Brocken " - Bühne spielen.

Die vier anderen Bands gehen jedoch keineswegs enttäuscht nach Hause. Sowohl das Hip-Hop-Spaßpaket " Da ‘ Villa " als auch die jungen Wilden von " The Round Box " sowie die lässig-coolen Jungs von " Perfect Stranger " und nicht zu vergessen die taktlos Glücklichen – sie alle versichern, auf der großen Bühne Spaß gehabt zu haben.

Fotos unter: www. volksstimme.de/magdeburg