Besser als die Männer machten es am Wochenende die U-13-Kicker des 1. FC Magdeburg, setzten sich im Landespokalhalbfinale gegen den Halleschen FC klar mit 6:1 durch. Spieler des Tages war Enis Bytyqi, der allein vier Tore beisteuerte. Der 13-jährige Kosovo-Albaner kam zu Saisonbeginn vom Burger BC zum FCM, besucht jetzt die Sportsekundarschule. Nun freuen sich Enis und die beiden anderen FCM-Torschützen, Hermann und Thumm, auf das Finale gegen TuS Neustadt, das für den 6. Juni angesetzt ist.(hma).