Osterburg (mkü). Bei den 1. Sachsen-Anhalt Junior-Open in Osterburg, einem Tennis-Dunlop-Cup-Turnier der Altersklassen U10, U12, U14, U16 und U18, erreichten vier Magdeburger Nachwuchscracks das Halbfinale. An diesem deutschen Ranglistenturnier beteiligten sich 75 Mädchen und Jungen aus 31 Vereinen.

Während sich Leonie Stehlich (Sportpark) nach zwei mühelosen Auftaktsiegen in der Runde der letzten Vier der späteren Siegerin Marlene Herrmann (Sandanger Halle) 1:6, 1:6 geschlagen geben musste, durfte Eric Riedel (Sportpark, U12) auf das Erreichen des Endspiels hoffen, musste sich aber letztlich nach großem Kampf Patrick Schumann (Rot-Weiß Seeburg) 4:6, 6:7 geschlagen geben. Für Erics Teamkollegen Jannis Kuhn war der Einzug ins Semifinale ein großer Erfolg. Auf dem Weg dorthin bezwang der Magdeburger unter anderem den an drei gesetzten Steven Puhl (RW Neubrandenburg), bis sich letztlich der spätere Turniersieger Franz Wittekopf (Leipziger SC) beim 1:6, 1:6 als eine Nummer zu groß erwies. Felix Beyer vom 1. TC Magdeburg stand nach einem knappen 6:1, 3:6, 6:4 über Eric Obst (TC Stendal) ebenfalls im Halbfinale, unterlag dort dem favorisierten Kevin Knuth (RW Dessau) 3:6, 0:6.