Einen Auftakt nach Maß feierten die Triathleten des Magdeburger TC über Pfingsten beim Premiere-Triathlon der Landesliga-Saison 2010 in Halle. Bei den Männern sicherte sich der MTC vorerst Rang eins vor Tangermünde und dem USC Magdeburg. Bei den Frauen erreichte Linda-Madeleine Maaß vom USC mit Rang drei die beste Platzierung einer Magdeburgerin.

Magdeburg. Bei wohlwollend gemessenen 14,1 Grad Wassertemperatur starteten am vergangenen Samstag die Triathleten in die Landesliga-saison. Die 750 m Schwimmen zum Auftakt auf der Regatta-strecke im Osendorfer See bei Halle wurden klar von Matthieu Roy vom SV Halle dominiert. Er ging nach 10:07 min und mit über einer Minute Vorsprung vor den meisten starken Radfahrern auf die 20-Kilometer-Radstrecke.

Das einzige Rennen der Saison, bei dem Windschattenfahren erlaubt ist, fand auf einer Fünf-Kilometer-Wendepunktstrecke statt, die vier Mal zu durchfahren war. Schon nach wenigen Kilometern rollte eine rund zehnköpfige Gruppe zusammen, die vor allem von den Magdeburger Triathleten vom MTC dominiert wurde und aus der sich aufgrund des hohen Tempos niemand wirklich lösen konnte.

Die Magdeburger machten zu viert Tempo und nahmen dabei in Kauf, dass andere in der Gruppe die Nutznießer waren. Taktisches Kalkül war aber vor allem der Tagessieg in der Landesliga und hier waren die Karten äußerst günstig verteilt, da weder Tangermünder Triathleten noch welche vom USC Magdeburg in der Gruppe vertreten waren. Diese verloren einzeln oder in nicht gut funktionierenden Verfolgergruppen noch deutlich an Boden.

So gingen die ersten zwölf Starter nur in Sekunden- abständen auf die abschließenden Fünf-Kilometer-Laufstrecke, die durch zwei deftige Anstiege und steile Bergabstücken erschwert wurde. Sebastian Hauer aus Berlin konnte im Endspurt Robin Duha von der SG Adelsberg bezwingen. Erster Landesligastarter war Matthieu Roy auf drei. Auf Platz fünf, sechs und sieben folgten dann Karsten Meier, Jörg und Thomas Röver vom MTC und holten damit den Tagessieg und die Tabellenführung nach Magdeburg. Platz zwei ging an Tangermünde vor dem USC Magdeburg.

Bei den Frauen siegte Katrin Bogen (Leipzig) vor Elke Lieret (USV Halle) und Linda-Madeleine Maaß vom USC.