Eilsleben (fha) l Am ersten Wochenende des neuen Jahres veranstaltet der Eilslebener SV sein zur Tradition gewordenes Turnierwochenende in der Eilslebener Sporthalle.

Eröffnet wird das Wochenende bereits am Freitag um 19 Uhr durch den "Eilslebener Budenzauber". Dieser hat in den vergangenen Jahren zahlreiche herausragende Fußballer und Zuschauer in die Sporthalle gelockt. Auch für dieses Jahr haben sich Spieler aus den höchsten Spielklassen Sachsen-Anhalts angekündigt. Im Turnier treffen zehn Mannschaften in zwei Fünfter-Gruppen aufeinander, um danach im Überkreuzvergleich um den begehrten Siegerpokal zu spielen.

Am Folgetag ist der VW-Audi-Cup an der Reihe, den das ortsansässige Autohaus sponsert und bereits zum zwölften Mal veranstaltet. Neben den zwei Mannschaften des Gastgebers aus Eilsleben werden die Mannschaften des SV Harbke, TSV Völpke, Eintracht Hakenstedt, Teutonia Siegersleben und beide Vertretungen des Ummendorfer SV erwartet.

Gespielt wird in diesem Jahr in einem anderen Modus. In der ersten Staffel treffen die Vertretungen aus Eilsleben, Ummendorf, Harbke und Völpke aufeinander und spielen somit um den "VW-Cup".

Um den "Audi Cup" spielen der Eilslebener SV II, USV II, Eintracht Hakenstedt und Teutonia Siegersleben. Für die Verpflegung wird in gewohnter Form gesorgt.