Auf ein gelungenes Turnierwochenende blickt die SG Empor Klein Wanzleben zurück. In der Gymnasium-Sporthalle Wanzleben wurden fünf Nachwuchsturniere verschiedener Altersklasse mit jeweils fünf Mannschaften durchgeführt.

Klein Wanzleben l Alle Turniere waren von großer Fairness geprägt. Die Turnierleitung um Andrea Walter hatte alles gut im Griff, auch der dank der guten Schiedsrichterleistungen der Sportfreund Schenke, Soppa, Salewski, Harpke, sowie der eigenen und der Eltern als Helfer bei der Versorgung.

Alle Mannschaften wurden mit einem Pokal belohnt und bei den F- bis D-Junioren gab es zusätzlich für die drei Besten noch Medaillen.

F-Junioren

In allen Turnieren wurde nach dem Modus "Jeder gegen jeden" gespielt, so dass immer zehn Begegnungen zur Ermittlung der Besten und Platzierten notwendig waren. In der Klasse der F-Junioren kämpften vor allem der SV Irxleben und der OSC um den Siegerpokal. Da die Irxleber im direkten Vergleich aber die Nase vorn hatten und nur gegen den Gastgeber Punkte liegen ließen, verließen sie nicht zu unrecht das Hallenparkett als Sieger. Auch Hadmersleben mischte kräftig mit, musste aber durch klare Niederlagen gegen Irxleben und den OSC mit Rang drei vorliebnehmen.

Ergebnisse:

Irxleben - OSC 2:1

Irxleben - JSG Groß Rodensl./Klein Wanzleben 2:2

Irxleben - Hadmersleben 6:2

Irxleben - Wanzleben 5:0

OSC - Wanzleben 1:0

OSC - Gr. Rod./Kl.Wzl. 4:1

OSC - Hadmersleben 4:1

Hadmersleben - Wanzleben 3:1

Hadmersleben - Gr.Rod./Kl. Wzl. 4:0

Gr.Rod./Kl.Wzl - Wanzleben 1:1

Tabelle:

1. SV Irxleben 15:5 10

2. OSC10:4 9

3. TSV Hadmersleben10:11 6

4. JSG Gr. Rodensl./Kl. Wanzleben 4:11 2

5. BW Empor Wanzleben 2:10 1

Mit einem Pokal wurden auch Rico Hentrich (Hadmersleben) als bester Torschütze (7 Tore) und Finn Falkenberg (BW Wanzleben) als bester Torhüter ausgezeichnet.

E-Junioren

Ein sehr ausgeglichenes Feld war bei den E-Junioren am Start und so gab es viele spannende Spiele und knappe Resultate, wobei der spätere Sieger Welsleben und die JSG Groß Rodensleben/Klein Wanzleben ohne Niederlage das Feld verließen, nachdem sich beide 1:1 getrennt hatten. Da der Gast aus dem Salzlandkreis die anderen Partien gewann und die JSG sich noch ein Remis leistete, war die Entscheidung zum Turniersieg gefallen. Bei Hadmersleben gab es klare Erfolge, aber auch deftige Niederlagen, so dass nur Platz vier hinter dem OSC heraussprang.

Ergebnisse:

Welsleben - OSC 3:1

Welsleben - JSG Gr. Rod./Kl. Wzl. 1:1

Welsleben - Loitsche/Zielitz 2:0

Welsleben - Hadmersleben 3:0

JSG Gr.Rod./Kl.Wzl. - Hadmersleben 6:0

JSG Gr.Rod./Kl. Wzl. - OSC 1:1

JSG Gr.Rod./Kl.Wzl. - Loitsche/Zielitz 4:1

Hadmersleben - OSC0:2

Hadmersleben - Loitsche/Zielitz 5:1

OSC - Loitsche/Zielitz 3:4

Tabelle:

1. MTV Welsleben9:2 10

2. JSG Gr. Rodensleben/Kl.Wanzleben12:3 8

3. OSC9:6 4

4. TSV Hadmersleben 5:12 3

5. JSG Loitsche/Zielitz/Angern/Rogätz 4:14 3

Die Ehrung als bester Torhüter wurde Hannes Neumann (Hadmersleben) zuteil, während Jan-Micka Thielecke den Pokal für den besten Torschützen (6 Tore /Kl. Wanzleben) entgegennehmen konnte.

D-Junioren

Bei den D-Junioren kristallisierte sich sehr bald heraus, dass der TSV Hadmersleben dominieren würde, vor allem als er den starken Gast aus Schönebeck knapp bezwang und anschließend auch den Haldensleber SC besiegte. Die D3 des Schönebecker SC sicherte sich dann den zweiten Platz durch einen 1:0-Erfolg gegen den HSC. Ohne Punktgewinn blieben dagegen die Eilslebener.

Ergebnisse:

Hadmersleben - JSG Gr. Rod./Kl. Wzl. 4:1

Hadmersleben - Schönebecker SC 2:1

Hadmersleben - HSC 3:2

Hadmersleben - Eilsleben 5:0

Schönebeck - Eilsleben 2:1

Schönebeck - HSC 1:0

Schönebeck - Gr. Rod./Kl. Wzl. 1:1

Haldensleben - Eilsleben 2:1

Schönebeck - Gr. Rod./Kl. Wzl. 2:1

Gr. Rod./Kl.Wzl. - Eilsleben 3:0

Tabelle:

1. TSV Hadmersleben 14:4 12

2. Schönbecker SC (D3)5:4 7

3. Haldensleber SC 6:6 6

4. JSG Gr. Rodensl./Kl.Wanzleben6:7 4

5. Eisleber SV 2:12 0

Zu Ehren kamen als bester Torwart Markus Hansen (Kl. Wanzleben) und der Hadmersleber Sebastian Specht (10 Tore).

C-Junioren

Mit vier Siegen, wenn auch einigen sehr knappen, gewann die zweite Vertretung des OSC dieses Turnier, hatte aber in Bregenstedt einen harten Widersacher, während die anderen Teams ein wenig abfielen.

Die JSG Klein Wanzleben/Hadmersleben als Gastgeber musste sich mit einem mageren Pünktchen zufrieden geben. Überraschend war das gute Auftreten von Saschahero. Die konnten immerhin zwei Erfolge mit auf den Heimweg nehmen.

Ergebnisse:

OSC - Had./Kl.Wzl. 2:1

OSC - Bregenstedt 2:1

OSC - Hohendodeleben 3:0

OSC - Saschahero 5:2

Bregenstedt - Saschahero 5:1

Bregenstedt - Hohendodeleben 1:0

Bregenstedt - Had./Kl.Wzl. 4:1

Saschahero - Hohendoeleben 1:0

Saschahero - Had./Kl.Wzl. 3:0

Hohendodeleben - Had./Kl.Wzl. 2:2

Tabelle:

1. OSC II 12:4 12

2. JSG Bregst./Erx./Eimersl. 11:4 9

3. Saschahero 7:10 6

4. GW Hohendodeleben 2:7 1

5. JSG Hadm./Kl.Wanzleben 4:11 1

Bester Torhüter wurde Bastian Wolff (Hadmersleben), bester Torschütze Nico Keitel (Bregenstedt).

A-Junioren

Ein auf gutem Niveau stehendes A-Juniorenturnier mit vielen spannenden Torraumszenen und vielen Toren (insgesamt 65 - pro Spiel also 6,5 - stand bis zum Schlusspfiff der letzten Partie zwischen Osterweddingen und der JSG Gr. Rodensleben/Klein Wanzleben auf des Messers Schneide. Am Ende fehlte den Gastgebern ein einziges Tor zum Sieg. Im Duell mit der JSG Börde hatte es zuvor ein leistungsgerechtes 3:3 gegeben. In der Endabrechnung hatten die Börde-Kicker durch die mehr geschossenen Tore die Nase vorn. Da in diesem Turnier das Toreschießen im Vordergrund stand, musste der beste Torjäger noch durch ein Neunmeter-Schießen ermittelt werden, das Tobias Falkenberg (Osterweddingen) gegen Michael Fische (Groß Rodensleben) knapp mit 3:2 für sich entschied. Den Pokal für den besten Torhüter nahm auch ein Groß Rodensleber mit nach Hause: Christoph Strauß.

Ergebnisse:

JSG Börde - JSG Gr.Rod./Kl.Wzl. 3:3

JSG Börde - Olvenstedt 4:1

JSG Börde - Ottersleben 6:1

JSG Börde - Osterweddingen 7:4

Gr. Rod./Kl. Wzl. - Ottersleben 5:0

Gr. Rod./Kl. Wzl. - Olvenstedt 3:2

Gr. Rod./Kl. Wzl. - Osterweddingen 7:2

Olvenstedt - Osterweddingen 3:3

Olvenstedt - Ottersleben 4:1

Osterweddingen - Ottersleben3:3

Tabelle:

1. JSG Börde20:9 10

2. JSG Gr. Rodensl./Kl.Wanzleben 18:7 10

3. Germania Olvenstedt 10:11 4

4. Osterweddinger SV 12:20 2

5. VfB Ottersleben 5:18 1

   

Bilder