Wanzleben (pho) l Am Wochenende ging es für den Landesliga Spitzenreiter Blau-Weiß Empor Wanzleben nach Halberstadt. Bei Germanias Zweiter gewannen die Bördefußballer 2:0.

Empor war gewarnt, denn eine Woche zuvor gewann Germania beim Tabellenzweiten in Blankenburger. Wanzleben kam aber sehr gut in die Partie, denn nach Minuten wurde Jaime Horn kurz vor dem Strafraum in die Zange genommen und bekam dafür einen Freistoß. Den zwirbelte er aufs Tor, der Schlussmann konnte nur abklatschen lassen und Max Winkelmann erzielte so die Führung. Der Querbalken und der Schiedsrichter, der den Ball nicht hinter der Linie sah, verhinderten zunächst das 0:2.

Halberstadt stellte Mitte der zweiten Halbzeit um und übernahm jetzt das Zepter, doch die neuformierte Abwehr um den starkspielenden Lukas Hoppe sowie Ricardo Reinhardt, Darrien Schröter und Erik Schulze vereitelte jeden Angriff. Nach zwei guten Freistößen von Jaime Horn und Calvin Peschek war es Letzterer, der Jaime Horn kurz vor Abpfiff gekonnt auf die Reise schickte und damit das 2:0 einleitete. Es war ein faires Spiel auf Augenhöhe in dem Empor seine gute Tabellenstellung verteidigte.