Am vergangenen Freitag ist im Klemens-Fendler-Sportforum die Landesmeisterehrung der Ü40 des SV 1889 Altenweddingen durchgeführt worden. Die Begrüßung der Ehrengäste übernahmen der Präsident des SVA 1889, Uwe Eckhardt, und der Abteilungsleiter Fußball, Manfred Mootz. Die Ehrung wurde vom Präsidenten des Kreisfußballverbandes Börde, Eckhardt Jockisch, vorgenommen. Mit dabei auch der Sülzetaler Bürgermeister Jörg Methner, der Altenweddinger Bürgermeister Friedrich Rabe und Gemeinderat Dietrich Ebering. Neben einem neuen Spielball und einer Geldprämie vom KFV Börde bekamen die Fußbaler von Dietrich Ebering auch ein Fass Bier für die Meisterschaftsfeier überreicht. Vor der Feier zeigte der SVA noch unter Flutlicht sein Können gegen den SV Dodendorf. Dieses Spiel endete für den SVA mit einem 5:0-Sieg durch zwei Kopfballtore von Stephan Mootz, einen Treffer von Guido Stridde und einen Doppelpack von Mirko Stieler.