Oschersleben (red) l Im ersten Saisonspiel besiegten die Alten Herren des OSC den alten Rivalen aus Schlanstedt nach einem sehr fairen und gutklassigem Spiel auch in dieser Höhe verdient mit 5:2 Toren.

Die ersten zehn Minuten bestimmte der Gast das Spiel und kam nach einer Unstimmigkeit in der OSC-Abwehr durch einen Kopfball von Steffen Labesehr zur 1:0-Führung. Danach wurden die Aktionen des OSC zielstrebiger und torgefährlicher. Uwe Ducke und André Linzert netzten jeweils nach Zuarbeit von Torsten Biswanger ein und markierten so die Halbzeitführung.

Der nach der Halbzeit erstmals bei den Oldies des OSC eingesetzte Yves Müller zeigte, dass er nach mehrjähriger Pause das Fußballspielen nicht verlernt hat und brachte mit seinen zwei Treffern den OSC endgültig auf die Siegerstraße. Das fünfte Tor war Sven Lehmann vorbehalten, der einen Freistoß aus 22 Metern direkt im Tornetz versenkte.

Die wenigen Chancen der Gäste wurden durch die sichere Abwehr des Oscherslebener SC vereitelt oder Beute des fehlerfrei agierenden OSC-Torwarts Jahn Schrader. Dennis Witt war es, der kurz vor dem Abpfiff der Partie den Anschlusstreffer zum 5:2 und damit zugleich den Endstand markierte.