Irxleben (tke) l Am Donnerstag dem 8. Mai versammelten sich über 100 Fahrradfahrer aus der Grundschule Irxleben, um zusammen mit der Sportjugend Börde und Dank der wichtigen finanziellen Unterstützung durch den Landmaschinenvertrieb Altenweddingen die besten "Kleinen Friedensfahrer" des Jahres 2014 zu ermitteln.

Nach vielen spannenden Rennen gab es viele stolze Gesichter, denn auch wenn der Spaß am Sport natürlich im Vordergrund steht, wollte jeder so gut wie möglich abschneiden. Schließlich warten auf die Sieger nicht nur Auszeichnungen, sondern auch die begehrten Einladungen zum Kreisentscheid der "Kleinen Friedensfahrt 2014" am 8. Juli in der Motorsportarena Oschersleben.

Aufgrund des großen Interesses führte fast jeder Jahrgang mehrere Rennen durch, bei denen dann jeweils die beste Zeit aller Einzelrennen gewertet wurde. Am Ende stand in der Altersklasse 11/12 Jungen Kimi Brandt vor Ramon Dübener und Lukas Karte und bei den Mädchen Leandra Schneider vor Kea Schäfer und Angelina Gebser. Bei den Jungen der Altersklasse 9/10 Jahre kam Tobias Hucke als Sieger ins Ziel. Die Plätze zwei und drei errangen Marques Krüger und Tjorben Rips. Auch bei den Mädchen dieser Altersklasse gab es spannende Rennen, in denen sich letztlich Lilli Utecht gegen Theresa Kluschke sowie gegen Lara Steinmann und Lia Weber durchsetzte, die sich mit auf die Zehntelsekunde gleichen Zeiten den dritten Platz teilten. Daniel Bunke setzte sich bei den Jungen der Altersklasse bis 8 gegen Tom Merche und Leonard Grabenberg durch. Bei den Mädchen gelang dies Kara Kornehl, die Emily Sanne und Charlotte Höding auf die Plätze zwei und drei verwies.

Bei der abschließenden Siegerehrung am darauffolgenden Tag erhielten alle Teilnehmer, die keinen Platz auf dem Treppchen erringen konnten, als Dank für ihren Sportsgeist aber auch als Ansporn für kommende Friedensfahrten eine kleine Teilnehmerurkunde. Die jeweils ersten drei wurden natürlich mit großen Urkunden und Einladungen zum Kreisentscheid belohnt. Für die sechs Sieger der jeweiligen Altersklassen gab es als besondere Auszeichnung auch einen Pokal. Insgesamt war es dank der guten Zusammenarbeit zwischen der Grundschule Irxleben einschließlich der vielen hilfsbereiten Eltern und der Sportjugend Börde eine sehr gelungene "Kleine Friedensfahrt 2014" an der alle Beteiligten großen Spaß hatten. Auch in diesem Jahr finden wieder etwa 20 Friedensfahrten im gesamten Landkreis Börde statt. Alle Schulen, die sich hierfür noch einen Termin sichern möchten, können sich bei der Sportjugend Börde (03 92 09/31 74) melden. Die Sportjugend bedankt sich bei allen Beteiligten sowie dem Landmaschinenvertrieb Altenweddingen für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Weitere Informationen zu unseren Projekten und Angeboten finden Sie auf der Homepage www.sportjugend-boerde.de.