In der Fußball-Verbandsliga steht morgen um 14 Uhr ein Kreisderby auf dem Plan. Der Haldensleber SC erwartet dazu den TSV Völpke (Bild Ronny Bree). Für den Gastgeber ging es seit dem 15. Spieltag konsequent bergab - vom fünften auf den zehnten Tabellenplatz. Schlusslicht Völpke hat nichts zu verlieren, fuhr am vergangenen Wochenende sogar den ersten Saisonsieg ein. Vielleicht gibt es ja eine weitere Überraschung, auch wenn die Besetzungssorgen groß sind, denn nun fallen auch noch Michael Ilsmann (Bänderriss), Daniel Schubert (Knie) und Sebastian Burchhardt verletzt aus.