Oschersleben (red) l Die F-Junioren des Oscherslebener SC dominierten am letzten Spieltag der Saison gegen den SV Altenweddingen, der in Oschersleben zu Gast war. Die Altenweddinger standen schon vor diesem Spiel als Gruppensieger der Staffel 1 fest.

Die jungen Kicker des OSC starteten furios in das Spiel, zeigten gute Ballstafetten, leider versagten die Nerven vor dem Tor. Aus vielen Chancen wurde letztlich nur ein Tor in der ersten Halbzeit erzielt. Torschütze war Wilhelm Fuchs. Auch in der zweiten Halbzeit war der Siegeswille der Oschersleber Jungs zu sehen. Viele gute Spielzüge liefen in Richtung des Altenweddinger Tores. Dann schließlich zum wiederholten Male eine Strafraumszene, in der nun Marc Bindseil das Leder unter Kontrolle bekam und zum Jubel der Oschersleber Anhängerschaft zum 2:0 einschoss. Danach konnte man noch mehrere Tormöglichkeiten und einen verschossenen Strafstoß auf dem Konto des OSC registrieren, ehe dem Altenweddinger Jannes Krüger drei Minuten vor Spielende der Gegentreffer gelang - Endstand 2:1 für den OSC.

Die OSC- Junioren belegen nun in der Abschlusstabelle nach 18 Spielen mit 42 Punkten den dritten Platz in der Tabelle, hinter dem SV Altenweddingen (Staffelsieger) mit 46 Punkten und der JSG Seehausen/Dreileben mit 43 Punkten.

Oschersleben hat 13 Siege, drei Unentschieden und zwei verlorene Spiele vorzuweisen. Ganz knapp ging es im internen Wettbewerb der heimischen Kicker um die Krone des Torschützen-Königs zu. Erster wurde Luca Jäckel vor Luca Reese. Herzlichen Glückwunsch an die Trainer Peter und Sven Bindseil,sowie an alle F-Junioren-Spieler.