Neuwegersleben (gri) l Im Rahmen der Abschlussfeier des SV Neuwegersleben ist Thomas Stadler mit der silbernen Ehrennadel des KVF ausgezeichnet worden.

Seit rund 20 Jahren ist Stadler Abteilungsleiter Fußball des Vereins. Ohne den "Lehrer", wie er beim SVN genannt wird, funktioniert im Verein gar nichts. Sei es die Organisation von Testspielen, Besuch von Versammlungen, Kontakt zum Staffelleiter, Passanträge, Vertrauensperson wenn es Unstimmigkeiten in der Mannschaft gibt oder auch nur wenn sich kein Helfer beim Rasenmähen findet - er ist immer da, wenn er gebraucht wird.

Auch als aktiver Spieler war Stadler lange Zeit mit dem SV Neuwegersleben verbunden, beim Training gibt er oft noch Tricks und Tipps aus seiner aktiven Laufbahn weiter. Und wenn man dienstags den Sportteil der Volksstimme liest, hat man ein Bild des Spiels vom Samstag vor Augen, weil Thomas Stadler den Bericht vom Heimspiel verfasste, der immer objektiv ist, auch wenn der SVN verlor.

Wenn man mit Spielern oder ehemaligen Aktiven des Vereins spricht, hört man nur lobende Worte über Thomas Stadler. Der SVN ist einer der kleinsten Sportvereine im Landkreis, der im Grunde nur aus der Herrenmannschaft und ein paar passiven Mitgliedern besteht. Dass er sich solange in der 1. Kreisklasse behaupten kann, ist auch ein Verdienst von Thomas Stadler.