Hadmersleben (mbe) l Die Alten Herren des TSV Hadmersleben haben sich vom SV Dodendorf 1:1-unentschieden getrennt. Da Dodendorf mit nur neun Mann anreiste, spielten Roland Manegold und Nico Göllner bei den Gästen mit. So begann man mit elf gegen elf Mann, was aber nicht lange so blieb. Nachdem Norman Kelle verletzungsbedingt ausfiel und Nico Göllner wieder zurück wechselte, ging es mit zehn gegen zehn weiter.

Es war ein gerechtes Remis, in einem Spiel mit nur wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Leichte Vorteile gab es für die Gäste in der ersten Hälfte. Der TSV hatte nach dem Wechsel die etwas klareren Möglichkeiten. So ging er auch in Führung. Michael Hoffmann setzte sich auf der linken Seite durch. Seine Flanke verwandelte Mario Schlecht sicher. Aber ausgerechnet Roland Manegold gelang der Ausgleich. Sein Schuss aus 20 Metern war aber nicht ganz unhaltbar. Am Ende hatten alle Spaß am fairen Spiel und durch den Spielermangel mehr Spielanteile als sonst üblich.

TSV Hadmersleben: Pierre Hentrich - Dieter Kittelmann, Mario Schlecht, Thomas Zydorek, Andreas Eckert, Michael Hoffmann, Andreas Czeh, Michael Bernhardt, Hagen Märtens, Norman Kelle, Frank Czeh, Nico Göllner.

Tore: 1:0 Mario Schlecht, 1:1 Roland Manegold.