Mit solch einem Auftakt hat wohl keiner gerechnet: Im ersten Punktspiel der neuen Kreisoberliga schaffte es der Aufsteiger Ummendorfer SV, die Grün-Weißen aus Dahlenwarsleben zu deklassieren.

Ummendorf l Dabei musste der USV sogar auf einige Stammspieler verzichten, so dass junge Nachwuchskräfte zum Einsatz kamen. Sie machten ihre Aufgabe sehr gut und trugen zum Erfolg maßgeblich bei.

Bereits in der vierten Minute war es Christian Jacobs, der die Führung erzielte. Der Jubel war noch nicht verklungen, da schlug es wiederum im Dahlenwarsleber Gehäuse durch Björn Ohnesorge ein. Wiederum nur eine Minute später verkürzten die Gäste durch Nicky Vogler per Strafstoß auf 2:1 - neue Hoffnungen im Dahlenwarsleber Lager. Diese machte Christian Jacobs in der 14. Minute zunichte, als er das 3:1 erzielte. Nun spielte der USV seine Überlegenheit aus und schraubte das Ergebnis durch Tore von Robert Kuhlmann (35.) und Christian Jacobs (42.) zum sicheren 5:1-Halbzeitstand hoch. Mit der sicheren Führung machte der USV gleich nach dem Seitenwechsel weiter. Björn Ohnesorge (50.) eröffnete den weiteren Torreigen, welcher durch Robert Kuhlmann (59.) ergänzt wurde.

Dahlenwarsleben erzielte in der 74. Minute durch Nicky Vogler per Strafstoß seinen zweiten Treffer. Der USV spielte aber weiter auf Angriff und kam durch Tore von Stefan Busch (80.) und Björn Ohnesorge (90.+1) zu einem klaren Erfolg. Trainer Eicke Pitschmann war sicherlich über die Leistung seiner Mannschaft erfreut, doch er gab zu verstehen, dass es noch eine lange Saison wird und noch schwere Aufgaben anstehen.

Torfolge: 1:0 Jacobs (4.), 2:0 Ohnesorge (5.), 2:1 E. Vogler (6.),3:1 Jacobs (14.), 4:1 Kuhlmann (35.), 5:1 Jacobs (42.),6:1 Ohnesorge (50.), 7:1 Kuhlmann (59.), 7:2 E. Vogler (74.), 8:2 Blume (80.), 9:2 Ohnesorge (90.+1).

Ummendorf: Tenneberg - Ratajczak, Donig, Sacher (60. Stockmann), Jacobs (54. Busch), Ohnesorge, Kuhlmann (70. Engel), Kaiser, Dänicke, Happe, Kleine.

Dahlenwarsleben: Werner - Bobowski, P. Huß, Wuckelt, Vogler, Wischeropp, Lessow, Tietz, Kaufmann, Bode, Lehfeld (14. F. Huß, 63. Tänzer).

Schiedsrichter: Heiko Borchers - Frank Schulze, Leon Friedmann.