Hamersleben (tbr) l Zum Auftakt in der Tischtennis-Bezirksklasse, Staffel Börde, hatte Fortuna Hamersleben wenig Mühe, um die nur mit fünf Spielern angereisten Gäste aus dem Sülzetal zu besiegen. Nach zwei Stunden Spielzeit stand ein ungefährdeter 14:1-Sieg zu Buche. Der 3:0-Führung nach den Doppeln folgten fünf klare Siege der Hamersleber, bei welchen den Gästen kein Satzgewinn gelang.

Dennis Möhring war es dann vorbehalten, mit einem klaren 3:0 über Routinier Detlef Schmalz den Ehrenpunkt zu erkämpfen. Gleiches Bild in der zweiten Einzelrunde: OSV-Nachwuchsspieler Tim Wichetek gelang es zwar Christian Welz in den fünften Satz zu zwingen, für mehr reichte es aber nicht.

Der Kantersieg bedeutet zeitgleich die Tabellenführung für die Hamersleber. Mit einem der stärksten oberen Paarkreuze dieser Liga, sollten die Fortunen dieses Jahr ein gehöriges Wort in Sachen Staffelsieg mitreden.

Hamersleben: Schmidt, Buchholz, Kuhn, Welz, Juhre (alle 2,5), Schmalz (1,5).

Osterweddinger SV: Subschinski, Kulicke, Schonscheck, Wichetek, Möhring (1).