Kreissportbund l Landkreis (red) Bereits zum 13. Mal geht es am Mittwoch um die Thematik "Sport gegen Gewalt und Drogen". Im Haldensleber SWH-Waldstadion werden ab 9 Uhr mehr als 550 Mädchen und Jungen aus 13 Schulen des gesamten Bördekreises um Sekunden und Punkte kämpfen. Nach dem traditionellen Startschuss von Landrat Hans Walker für den Staffellauf, wird es verschiedene Turniere im Fußball und Volleyball geben. Eine gute Tradition hat der Wettbewerb im Tauziehen. Dank vieler Kooperationspartner steht nicht allein der sportliche Teil im Vordergrund. Vielfältige Informationsmöglichkeiten gibt es darüber hinaus. Erwartet werden unter anderem der Info Truck des Landeskriminalamtes oder auch das Info Mobil der Bundeswehr, wie auch die Drogen und Suchtberatung. Dabei ist auch die Sportjugend im Kreissportbund, der gemeinsam mit dem Polizeirevier Börde auch diese 13. Auflage organisiert.