Gröningen (hbu) l Der TTC Gröningen hat sein Auswärtsspiel beim VfB Ottersleben mit 9:6 gewonnen und nimmt zurzeit den vierten Tabellenplatz dieser Liga ein.

Während Das Doppel Mallin/Becker gegen Pfeifer/Schumann in vier Sätzen gewann und Julian Giese/Belger gegen Akzinski/Wege in vier Sätzen das Nachsehen hatte, konnten Jens Giese/Sauer trotz überlegenen Spiels gegen Rösel/Langkau nicht gewinnen und gaben ihr Spiel nach fünf Sätzen ab.

Im ersten Einzeldurchgang kam es zunächst zu zwei umkämpften Spielen im oberen Paarkreuz. Michael Mallin schlug Akzinski in fünf und Julian Giese kam gegen Pfeifer in vier Sätzen zum Erfolg. Auf Seiten der Gastgeber sorgte Wege mit einem Fünf-Satz-Sieg über Jens Giese für den einzigen Einzelsieg in der ersten Einzelrunde. Die restlichen drei Einzel gingen allesamt und jeweils in drei Sätzen an den TTC Gröningen, der vor dem zweiten Durchgang mit 6:3 führte.

Zum Auftakt der zweiten Einzelrunde gaben die Gäste beide Punkte im oberen Paarkreuz ab. Während Julian Giese gegen Akzinski chancenlos war, zog Mallin gegen Pfeifer knapp im Entscheidungssatz den Kürzeren. Als Wege auch sein zweites Einzel gegen Dennis Becker gewann, stand es nur noch 6:6.

Jens Giese brachte Gröningen dann mit einem Drei-Satz-Sieg über Langkau wieder in Führung, bevor Christopher Belger gegen Rösel und Nico Sauer, nach verschenktem zweiten Satz, gegen Schumann die restlichen zwei Punkte zum verdienten Sieg beisteuerten.

Gröningen: Ju. Giese (1), Mallin (1,5), Becker (1,5), Je. Giese (1), Belger (2), Sauer (2).