Der Oscherslebener SC hat am Sonnabend durch eine starke Mannschaftsleistung gegen einen guten Gegner einen Punkt gewonnen, gleichzeitig durch eine schwache Chancenverwertung aber auch zwei verloren.

Oschersleben l Beide Mannschaften begannen offensiv. Nach der ersten Ecke für IMO konterte der Gastgeber. Kai Druschky zog zwei, drei Abwehrspieler auf sich und spielte den Ball Benjamin Sacher frei in den Lauf. Sacher ließ Torhüter Bölke keine Abwehrchance und der OSC führte 1:0 (2.).

In der 17. Minute sprang bei einem von vielen Freistößen für den VfB Selle am höchsten und sein Kopfball senkte sich zum 1:1 in die Maschen. Jetzt übernahm der OSC die Initiative. Christian Schütze brachte den Ball zu Steven Hahn im Zentrum, der ließ den Ball mit der Brust abtropfen und Druschky schoss straff in die Arme des Gäste-Keepers.

In der 24. Minute macht es auf der anderen Seite Kanitz besser. Keiner der OSC-Spieler konnte ihn stoppen und plötzlich zog er zum 1:2 ab. Der OSC war nicht geschockt und arbeitete auf den Ausgleich hin. Druschkys Freistoß wurde zur Ecke geklärt, Kapitän Martin Zander scheiterte am Pfosten. Hahn kam nach einer Zander-Hereingabe nicht an den Ball. Endlich, in der 37. Minute, bediente der agile Druschky Steven Hahn und der ballert das Leder zum Ausgleich in die Maschen. Nach der Pause wollte sich keine der Mannschaften mit einem Remis zufrieden geben. Der OSC scheiterte aber immer wieder am Übereifer. Merseburg spielte dagegen gekonnt über das Mittelfeld, an der gut organisierten Abwehr der Bodestädter war aber Endstation.

Der OSC überbrückte mit langen Bällen das Mittelfeld, aber im entscheidenden Moment gab es viele Fehlpässe. Dadurch blieben beste Chancen liegen. Trainer Mirko Sauerbach stellte um und brachte Tino Ahlemann. Doch Ahlemann schoss nach Pass von Sacher den herauslaufenden Torhüter an und in der Schlussminute scheiterte Zander mit einem Kopfball nach Flanke von Klare.

OSC: Koch - Klare, Freisleben, Rasch (68. Ahlemann), Schütze, Jordan, Hahn, Gerwien, Zander, Druschky, Sacher.

Torfolge: 1:0 Sacher (2.) 1:1 Selle (17.), 1:2 Kanitz (24.), 2:2 Hahn (37.).

Zuschauer: 106.

Schiedsrichter: Tim Kohnert (Ballenstedt), Alexander Machui, Thomas Krugel.

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Voigt (80. Merseburg).