Hakenstedt (red) l Der SV Seehausen hat bei den Alten Herren den ersten Hyundai-Cup im Hallen-Fußball gewonnen. In der Beendorfer Sporthalle erlebten die Zuschauer sehenswerte und faire Spiele. In der Auftaktpartie standen sich Titelverteidiger Seehausen und Siegersleben gegenüber, am Ende hieß es 3:0 für den SVS. Den zweiten Platz sicherte sich die Mannschaft vom FSV Heide Letzlingen, die in ihrem letzten Spiel einen Sieg gegen Seehausen brauchte, um noch Turniersieger werden zu können. Aber der FSV Heide unterlag mit 2:4. Rang drei ging an die Mannschaft von Teutonia Siegersleben, die bei ihrer ersten Teilnahme gleich das Podest erreichte. Gastgeber Eintracht Hakenstedt schaffte es auf den vierten Platz und verkaufte sich damit mehr als ordentlich. Der Bebertaler SV belegte am Ende Position fünf, Sechster wurde das Team vom SV Börde Rottmersleben.

Organisator Axel Asmus fasste den Tag zusammen: "In 15 Spielen wurden insgesamt 65 Treffer erzielt. Die Ehrung des besten Torwarts erhielt Jens Harms von Börde Rottmersleben. Als bester Spieler des Turniers wurde Gunar Nicolai vom Turniersieger Seehausen ausgezeichnet. Die Krone des besten Torschützen musste zwischen dem Seehäuser Dirk Brennecke und Christopher Schürze vom FSV Heide Letzlingen vom Neunmeter-Punkt entschieden werden. Beide kamen zuvor auf sechs Treffer. Hier setzte sich dann Dirk Brennecke durch und sicherte sich die begehrte Trophäe. Ich möchte mich auch bei unseren Schiedsrichtern Werner Joswig und Lars Böttger bedanken, die die Spiele sehr gut leiteten und ohne eine Zeitstrafe auskamen. Bedanken möchte ich mich auch beim Hyundai Autopark Haldensleben, die sich auch hier als Sponsor beteiligten."

Ergebnisse:

Seehausen - Siegersleben 3:0

Tore: 1:0 Bendler, 2:0 Brennecke, 3:0 Bendler.

Hakenstedt - Bebertal 4:1

Tore: 0:1 Weiß, 1:1 Nickel, 2:1 Matz, 3:1, 4:1 R. Dannehl.

Rottmersleben - Letzlingen 0:1

Tor: 0:1 Schürze.

Seehausen - Hakenstedt 4:0

Tore: 1:0, 2:0 Brennecke, 3:0 Nicolai, 4:0 Brennecke.

Siegersleben - Rottmersleben 3:2

Tore: 1:0 Rosenau, 1:1 Feller, 2:1 Happe, 2:2 Eggeling, 3:2 Happe.

Bebertal - Letzlingen 1:4

Tore: 0:1 Seidel, 0:2 Adamowicz, 0:3 Schürze, 1:3 Weiß, 1:4 Schürze.

Rottmersleben - Seehausen 0:3

Tore: 0:1 ET. , 0:2 Brennecke, 0:3 Bendler.

Siegersleben - Bebertal 2:1

Tore: 1:0 Rosenau, 1:1 Girke, 2:1 Peyer.

Letzlingen - Hakenstedt 5:1

Tore: 1:0, 2:0 Schürze, 3:0 Lotz, 3:1 R. Dannehl, 4:1 Seidel, 5:1 Rademacher.

Seehausen - Bebertal 4:4

Tore: 1:0 Nicolai, 1:1 Wiehle, 2:1 Hüttel, 2:2 Weiß, 2:3 Täger, 3:3 Brennecke, 4:3 Hüttel, 4:4 Weiß.

Letzlingen - Siegersleben 0:2

Tore: 0:1 Rosenau, 0:2 Peyer.

Hakenstedt - Rottmersleben 1:2

Tore: 0:1 Eggeling, 1:1 Schenk, 1:2 Eggeling.

Letzlingen - Seehausen 2:4

Tore: 0:1, 0:2 Bendler, 1:2 Schürze, 1:3, 1:4 Nicolai, 2:4 Adamowicz.

Siegersleben - Hakenstedt 1:2

Tore: 1:0 Rosenau, 1:1, 1:2 Nickel.

Bebertal - Rottmersleben 4:3

Tore: 1:0 Feißt, 1:1 Lieshoff, 1:2 Eggeling, 2:2 Girke, 3:2 Weiß, 4:2 Täger, 4:3 Eggeling.

Endstand

1. SV Seehausen 5 18:6 13

2. FSV Heide Letzlingen5 12:8 9

3. Teutonia Siegersleben5 8:8 9

4. SV Eintracht Hakenstedt58:136

5. Bebertaler SV511:174

6. SV Börde Rottmersleben57:123

SV Eintracht Hakenstedt: Duray - Matz (1 Tor), Filipp, Roy, R. Dannehl (3), Nickel (3), Schenk (1).

FSV Heide Letzlingen: Benecke - Rademacher (1), Adamowicz (2), Seidel (2), Lotz (1), Schürze (6).

SV Seehausen: Finke - Nicolai (5), Hüttel (2), Bendler (5), Hinze, Schröder, Damerau, Brennecke (6).

SV Börde Rottmersleben: Harms - Ledderboge, Asmus, Nicklas, Feller (1), Lieshoff (1), Eggeling (5), Genndrich, Kogeler.

Teutonia Siegersleben: Lipptze - Peyer (2), Ludwig, Miehe, Happe (2), J. Rosenau (2), S. Rosenau(2.).

Turnierleitung: Jörg Hotzel, Hans-Dieter Dempewolf, Nicole Paulmann.