Altenweddingen (red) l Bevor der SV Altenweddingen im März neue Vorstandswahlen abhalten kann, mussten die Abteilungen vorher ihre Abteilungswahlen durchführen. So trafen sich am 16. Januar die alten Entscheidungsträger und einige Mitglieder der Fußballer zur Wahl der neuen Abteilungsleitung. Begrüßt wurde der einzige Gast des Vorstandes, der Präsident des SVA, Uwe Eckhardt. Nach dem der Abteilungsleiter, Manfred Mootz, einen positiven Rückblick auf die Herren-Mannschaften zog, folgte ein Resümee der Nachwuchsleiterin, Steffi Hellweg. Das fiel ebenfalls positiv aus. Besonders hervorzuheben ist die Arbeit von Michael Heinemann als Trainer der A-Jugend, dessen Mannschaft in der Landesliga um den Staffelsieg kämpft.

Abteilungsleiter Mootz hob besonders auch die sehr gute Beteiligung bei den Arbeitseinsätzen auf dem Sportplatz hervor. Dabei wurde der Wildwuchs beseitigt und die Laufbahn gereinigt, ebenso wurde dem Sozialtrakt eine Grundreinigung unterzogen. Dann wurde die Diskussion eröffnet. Dabei ging es hauptsächlich um die Vorstandsarbeit, es wurde kritisiert und Vorschläge unterbreitet. Bis auf Gerald Claus stellten sich alle vorherigen Mitglieder erneut. Zur Neuwahl stellte sich nur Jörg Zabel. Bei der Wahl wurden alle sieben Bewerber gewählt. Diese heißen: Steffi Hellwig, Julia Titze, Manfred Mootz, Albrecht Filusch, Thomas Wagner, Jörg Zabel und Uwe Schumann.