Blau-Weiß Empor Wanzleben hat am 27. Spieltag der Bördeoberliga gegen den Ummendorfer SV mit 1:3 (1:2) verloren. In der Nachspielzeit kassierten die Hausherren einen Konter zum Endstand.

Wanzleben l Der Gastgeber fand gut in die Partie und erspielte sich auch einige Torchancen. Michael Zeppernick vergab einen Freistoß in der ersten Minute, Gino Hellrung war mit einem Flachschuss ebenfalls nicht erfolgreich. In der achten Minute flankte Hellrung vor das USV-Tor, Zeppernick legte mit der Brust auf Kevin Liehr ab, doch Norman Tenneberg lenkte den Ball an den Pfosten. Im Nachsetzen erzielte Daniel Wallborn das 1:0.

Empor blieb weiter spielbestimmend, konnte die Chancen von Wallborn und Dominic Elling aber nicht nutzen. In der 20. Minute konterten die Gäste über Stefan Kaiser, der den Ball in den Strafraum brachte. Chris Sacher köpfte das 1:1. Danach war Empor völlig verunsichert, der USV wurde zunehmend stärker. In der 30. Minute ein schneller Gegenangriff der Hausherren. Elling konnte sich aber nicht durchsetzen, so dass der Abschluss aus blieb. Kurz vor dem Pausenpfiff bekam Ummendorf noch einen Freistoß. Henrik Donig traf nur den Pfosten, Christian Jakobs erzielte dennoch die 2:1-Führung.

Im zweiten Abschnitt konzentrierte sich der USV hauptsächlich auf Konter, Empor ließ dagegen zahlreiche Chancen ungenutzt. So konnte ein USV-Spieler nach einem Freistoß von Zeppernick auf der Linie noch klären (55.), eine Flanke von Elling vergab erneut Zeppernick (57.). Es war ein Spiel auf ein Tor, die Gäste waren in der Abwehr gefordert. Einen Freistoß (75.) von Zeppernick brachte Wallborn nur an den Pfosten. In der Nachspielzeit riskierte Empor alles, und fing sich den entscheidenden Konter. Björn Ohnesorge traf zum etwas glücklichen 3:1-Sieg.

Blau-Weiß Empor Wanzleben: Mewes - Weidling, Trensch, Hellrung, Zeppernick, M. Feldheim, Elling, Wallborn (83. Noack), Hilgenberg, Liehr, O. Feldheim.

Ummendorfer SV: Tenneberg - Ratajczak (63. Bohn), Donig, Hieronymus, Happe, Kaiser, Jakobs, Haase (90.+2 Westphal), Pitschmann, Sacher (32. Ohnesorge), Arndt.

Torfolge: 1:0 Wallborn (8.), 1:1 Sacher (20.), 1:2 Jakobs (44.), 1:3 Ohnesorge (90.+2).