Wackersleben (bmü) l Auch im 25 Jahr des Bestehens des Kreissportschützenverbands Börde von 1990 e.V. lud dieser alle weiblichen Schützinnen zum alljährlichen Wettkampf um den Damenkreispokal nach Wackersleben ein.

Der Einladung sind 42 Schützinnen aus Hordorf, Hamersleben, Schermcke-Altbrandsleben, Harbke, Beckendorf-Neindorf, Oschersleben, Gröningen, Hornhausen, Wackersleben sowie Schützinnen vom Neuenhofer LSV (Ohrekreis) gefolgt. Der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen wurde zum Erfahrungsaustausch unter den Schützenschwestern genutzt und mit Spannung sahen dann alle der Siegerehrung entgegen.

Den Damenkreispokal durfte in diesem Jahr die Harbker Schützin Viola Schröder in den Händen halten. Den zweiten Platz sicherte sich Brigitte Beuke vom SV Hornhausen, gefolgt von Annerose Schwieger vom SV Beckendorf-Neindorf. Auch die "Beste von hinten" wurde prämiert. Außerdem gab es für alle teilnehmenden Schützinnen ein kleines Erinnerungspräsent.

"An dieser Stelle gilt ein herzliches Dankeschön dem gastgebenden Schützenverein für die gute Organisation und Bewirtung", erklärte die zufriedene KSSV-Damenleiterin Birgit Müller.

Der nächste Höhepunkt für die Schützenschwestern ist das Glücksscheibenschießen am 17. Oktober auf dem Schießstand in Wefensleben.