Groß Rodensleben (fdo/sbr). Mit der Empfehlung von zwei klaren Auswärtssiegen reisten die Drackenstedter zum Punktspiel der 1. Fußball-Kreisklasse, Staffel 2, nach Groß Rodensleben und bestimmten in der ersten Halbzeit auch das Spielgeschehen. Am Ende teilten sich beide Mannschaften dennoch mit einem 1:1 die Punkte.

Die Gastgeber kamen nur mit Mühe ins Spiel. In der 33. Minute traf Andy Thielecke aus dem Gewühl heraus zur verdienten Führung für die SG. Nach dem Seitenwechsel zeigte aber Groß Rodensleben Moral und steigerte sich deutlich. Drei Großchancen machte der Gästetorwart David Siegmund in großartiger Manier zunichte. Die Gäste blieben kreuzgefährlich und hatten Mitte der zweiten Hälfte die größte Möglichkeit zur Vorentscheidung, trafen aber das leere Tor nicht. Danach erhöhten die Eintracht-Fußballer den Druck. In der 76. Minute fasste sich Philipp von Pressentin ein Herz und erzielte durch einen 20-Meter-Schuss in die lange Ecke den Ausgleich. Am Ende eine gerechte Punkteteilung, mit der wohl beide Teams leben können.

Torfolge: 0:1 Thielecke (33.), 1:1 Ph. von Pressentin (76.).