Klein Wanzleben (chg). Mit einem leistungsgerechten 1:1-Remis haben die SG Empor Klein Wanzleben und der Eilslebener SV das Punktspiel der 1. Fußball-Kreisklasse, Staffel 2, beendet.

Der Kampf bestimmte das Spielgeschehen, dennoch blieb die Partie recht fair. Empor hatte in den Anfangsminuten Glück, als ein Schuss der Gäste am Aluminium landete. In der 22. Minute fiel nach einer Ecke das 0:1, Brennecke stand dabei am langen Pfosten völlig frei. Nach dem Wechsel drückte Empor auf den Ausgleich, Kühne traf aber nur die Latte. In der 70. Minute gelang Torjäger Jentzsch dann das 1:1.

Die Schlussphase wurde dann noch einmal spannend. Einen Foulstrafstoß von Brennecke parierte Daniel Methner im Empor-Tor in großer Manier und hielt so den Punkt für sein Mannschaft fest.