Altenweddingen (msh). Durch einen 12:4-Heimerfolg gegen Union Sandersdorf festigt der SV Altenweddingen mit nunmehr 12:2 Punkten Tabellenplatz zwei der Billard-Mehrkampf-Oberliga.

Die Gäste, mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld platziert, traten nicht in Bestbesetzung an. Daher hatten die Sülzetaler wenig Mühe, um das Match siegreich zu gestalten. In der Freien Partie unterstrich Karsten Schubert mit dem Altenweddinger Rekorddurchschnitt von 17,39 seine blendende Verfassung der letzten Wochen. Unions Ersatzmann Plaschnick wurde bei seinem Punktspieldebüt regelrecht überrollt. Schubert siegte 200:7 und 200:3. Im Dreiband reichten Christian Rust mittelmäßige Leistungen für 15:7- und 13:11-Erfolge gegen Popp. Nicht gefährdet waren Manfred Schufferts Einband-Siege gegen Ewald. 75:42 und 64:38 wurden notiert. Lediglich im Cadre gewannen die Gäste durch ihren besten Mann vier Punkte. Altenweddingens Starter Uwe Bergknecht musste sich mit 50:150 und 74:108 gegen Schumann zweimal geschlagen geben.

SV Altenweddingen

Freie Partie: Schubert (4:0/17,39)

Cadre: Bergknecht (0:4/4,00)

Einband: Schuffert (4:0/3,75)

Dreiband: Rust (4:0/0,35)