Altenweddingen (usc). Mit einem 2:2 (1:2)-Unentschieden haben sich in der 1. Fußball-Kreisklasse, Staffel 2, der SV Altenweddingen und der SV Neuwegersleben getrennt.

Der Gast hatte den besseren Start, fing gleich den ersten Altenweddinger Angriff ab und ging durch Kreft in Führung (1.). Der SVA benötigte nur kurze Zeit, um den Schock zu verdauen. Die nächsten Angriffe wurden aber durch die robuste Gangart der Gäste gebremst. Die daraus resultierenden Freistöße durch Heinemann, Nitschke und Schünemann verpufften ohne große Wirkung. In der 16. Minute gelang dann der Ausgleich nach Zusammenspiel von Schünemann, Nitschke und Fromme, der innen Mauß bediente, welcher mit einem Heber traf. Nun wurde der SVA stärker und setzte den Gast unter Druck. Die nächsten Gelegenheiten vereitelte aber der Neuwegersleber Keeper. In der 39. Minute fing der Gast einen Angriff über rechts ab und schaltete erneut schnell um. Der lange Ball fand Stadler, der das Laufduell gegen Kanemeier gewann und für das 1:2 sorgte.

Nach der Pause, war es wieder der Gast, der die erste Gelegenheit hatte, aber Petters klärte gegen Keske zur Ecke. Eine Flanke von Marek verpasste Fromme nur um Haaresbreite. Nachdem abermals Fromme halblinks nur durch Foulspiel gebremst werden konnte, trat Nitschke zum Freistoß an. Seine Flanke erreichte am langen Pfosten Hauer und dieser verwandelte mit links zum 2:2. Jetzt wurde der SV Neuwegersleben stärker, aber Chancen durch Heller und Kreft brachten nichts ein. Auch der SVA besaß noch eine Möglichkeit, aber nachdem Haas auf Marek flankte, wurde dessen Schuss zur Ecke geklärt. Am Ende eine gerechte Punkteteilung in einer fair geführten Partie.

Torfolge: 0:1 Kreft (1.), 1:1 Mauß (16.), 1:2 T. Stadler (39.), 2:2 Hauer (54.).