Wanzleben (spf). Am Wochenende hat in Salzwedel der Vierkampf sowie die Qualifikation für den Bundesvierkampf stattgefunden.

Am Sonnabend waren die Disziplinen Schwimmen und Laufen zu absolvieren. Am Sonntag folgten die reiterlichen Prüfungen in der Dressur sowie im Springen. Für die Minivierkämpfer galt es, einen Pflichttoreparcours zu durchreiten. In der Minivierkampfklasse für Teilnehmer ab Geburtsjahr 2001 und jünger, platzierten sich Amelie (7) und Tabea (8) Iemhoff sehr erfolgreich auf den Plätzen drei und acht. Besondere Spannung lag bei diesem Vierkampf bei den Nachwuchs-Vierkämpfern der Klasse E für Teilnehmer der Geburtsjahre 1997 und jünger. Erstmals wurde eine Mannschaft gesucht, welche die Reiter Sachsen-Anhalts beim Bundesvierkampf in dieser Klasse vertritt. Gleich zwei heimischen Reiterinnen gelang diese Qualifikation. Elisa Ilski (14) auf Platz fünf und Lena Pfennigsdorf (12) auf Platz drei werden beim Bundesvierkampf vom 8. bis 10. April in Neustadt (Dosse) starten.