Eilsleben. Am Sonntag haben die Kids-Kicker in der Sporthalle in Eilsleben ihren Hallenkreismeister ermittelt. Den letzten Hallentitel der Saison 2010/2011 hat sich dabei der TSV Niederndodeleben gesichert.

Teilnehmer waren die JSG Ebendorf/Dahlenwarsleben/Barleben, der TSV Hadmersleben, Blau-Weiß Empor Wanzleben, die JSG Nordgermersleben, der Haldensleber SC und der TSV Niederndodeleben. Unter der Leitung der beiden souveränen Schiedsrichter, Frank Geßner (Dreileben) und Werner Pekok (Hundisburg), liefen die 15 Spiele auf für diese Altersklasse sehr hohem Niveau. Die zahlreichen Zuschauer sahen insgesamt 49 Tore der jüngsten Fußballerinnen und Fußballer unseres Landkreises. Nach spannenden Spielen ging der Sieg schließlich nach Niederndodeleben. Als bester Torschütze wurde Luis Seifert (JSG Nordgermersleben/Bebertal) für seine sechs erzielten Treffer mit einem Pokal ausgezeichnet. Bennet Ebel vom Haldensleber SC bekam ebenfalls den Pokal als bester Torhüter des Turnieres. Er wurde von den Trainern gewählt.

Alle Trainer und Betreuer lobten die sehr gute Organisation und vor allem, dass die KIDS-Kicker als einzige Altersklasse mit einer kompletten Bande spielen konnten. Sehr gut kamen auch die modifizierten Regeln für die KIDS-Kicker an. Staffelleiter Michael Tornow konnte jedem Kind eine Medaille überreichen und alle hatten nach eigenem Bekunden sehr viel Spaß.

Im April geht es mit der Serie auf dem Rasen weiter und dort werden die jüngsten Fußballer des Landkreises Börde weiter ihr Bestes geben und viel Spaß beim Erlernen des Fußballspiels haben.