Langenweddingen (who). Im Spitzenspiel der Handball-Bezirksliga haben die Frauen des SV Langenweddingen über eine 23:29 (12:12)-Niederlage quittiert. Trotz dieser Pleite beim Tabellenführer HV Ilsenburg behauptet sich das SVL-Team, um das verantwortliche Duo Ilona Nahrstedt und Marko Kolm, weiterhin mit 26:9 Punkten auf Platz zwei der Tabelle.

Nach einer schnellen Führung der Gastgeberinnen, mit dem zwischenzeitlichen 3:1 und 5:2 , fanden die Sülzetalerinnen immer besser in die Partie hinein und schafften über die Zwischenstände 8:6 und 12:10 bis zur Pause, ein beachtliches Remis (12:12).

Auch im zweiten Teil der Partie blieb das SVL- Team mit 15:14 und 17:16 zunächst am Gegner dran. Erst nach dem 22:18 bauten die Gastgeberinnen den Vorsprung über 25:20 und 27:21 kontinuierlich aus und erspielten noch zwei sichere Punkte.

SV Langenweddingen: Schmidt, Pille (1 Tor), Nahrstedt (1), La. Rode (4), Li. Rode, Hesse (2), Müller (49, Schwieger (6),Markwirth (1), Gödecke (4).