Von Christian Besecke

Schackensleben. Auf dem Sportplatz in Schackensleben hat sich am Sonntag die JSG Bregenstedt/Erxleben/Eimersleben im Fußball-Pokalfinale gegen die SG Empor Klein Wanzleben 8:3 durchgesetzt. Zur Halbzeit hieß es schon 5:1 für die JSG. Die Klein Wanzleber kamen in der Begegnung ohne einen Wechselspieler aus. Schiri Heiko Borchers (Hötensleben) hatte mit der fairen Einstellung der jungen Kicker vor den 27 zahlenden Zuschauern keinerlei Probleme. Die Ehrung der beiden Fi-nalisten nahm Staffelleiter Frank Schulze (Uthmöden) vor.

JSG Bregenstedt/Erxleben/Eimersleben: Wilke - Wolter, Rumler, Intrau, Dittmann, Hille, Gäde (E: Krellwitz, Malinowski, Bergmann)

SG Empor Klein Wanzleben: Schäfer - Ohloff, Röttger, Bendlin, Ott, Hansen, Winkler

Tore: Krellwitz (5), Rumler (2), Hille (2)/Ott (3)