Landkreis (vno). Für den Nachwuchsspieler Kenny Nothnagel aus Oschersleben ist der April ein aktionsreicher Monat mit vollem Programm rund um den Badmintonsport gewesen.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen reiste er kürzlich mit seinem Teamkollegen Eric Aufzug zum 13. Mansfelder Doppelturnier nach Benndorf. Dort starteten die Nachwuchssportler gemeinsam gegen das Aufgebot aus dem Erwachsenenbereich in der Landesklasse. In allen Spielen stellten sie ihr Können unter Beweis und boten der älteren Konkurrenz Paroli. Sicher und ohne Satzverlust erreichten sie das Finale, welches sie gegen Belger/Meuschke (Heyrothsberge/Mansfelder Land) auch für sich entschieden und den Pokal eroberten.

In den Osterferien beteiligte sich Kenny an einem Sportaustausch mit französischen Badmintonspielern des Schulsportvereins A.S. Boétie aus der Nähe von Paris. Hierbei handelte es sich um den zweiten Besuch, der diesmal in Deutschland durchgeführt wurde. Gemeinsam mit seinem Austauschpartner Florian Ruelle, der während dieser Zeit bei ihm in Oschersleben weilte, nahm Kenny an dem Projekt teil. Den insgesamt 30 Sportlern bot man ein interessantes und umfangreiches Programm. Es wurden Wettkämpfe und Trainingseinheiten mit den Gästen durchgeführt, aber auch Besuche im Nationalpark Harz, in Potsdam und Berlin rundeten die Aktivitäten ab. Besonders erfreulich sind die weiteren Planungen der Organisatoren in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk und der Unterstützung des Deutschen Sportbundes. Ein nächstes Treffen der Jugendlichen findet in den französischen Alpen statt, bevor im kommenden Jahr die gesamte Gruppe zu Gast bei den Olympischen Spielen 2012 in London sein wird.