@070_Info_Text_kein_Einzug:Thoralf Bennert (TSV Völpke): Schon in der ersten Halbzeit haben wir eine gute Partie gezeigt und sind zu recht in Führung gegangen. Eigentlich hätten wir da schon das 2:0 machen müssen, aber wir haben den Ball zweimal liegen lassen. Der Doppelpack in der zweiten Halbzeit hat dann die Entscheidung gebracht. Man hat gesehen, dass wir als Team aufgetreten sind. Der Wille und der Glaube an den Klassenerhalt sind da. Das Heimspiel in der nächsten Woche wollen wir nutzen, um an Staßfurt vorbeizuziehen.

André Linzert (Oscherslebener SC): Der Völpker Sieg war auf jeden Fall verdient. Wir waren von der Rolle, vielleicht wollten die Spieler im Derby zuviel. Bis auf die zehn Minuten nach der Pause war Völpke besser. Es ist genau wie wir schon im Vorfeld ahnten: Völpke steht zu unrecht dort unten.