Wanzleben (red). Am vergangenen Wochenende haben sich die Tischtennis-Sportler des TTC Wanzleben getroffen, um die Saison 2010/11 mit der internen Vereinsmeisterschaft in allen Klassen zu beenden.

Bei den Schülern setzte sich Paul Hedenius überzeugend vor Johannes Krätzig und Leonard Köchli durch.

Bei den Senioren über 60 Jahre ließ sich erneut Engelbert Heinecke den Titel nicht nehmen und wurde Vereinsmeister vor Reinhard Scheidat und Bernd Kästner.

Im Feld der Männer herrschte der größte Andrang, hier teilten sich den dritten Platz Wilfried Futh und Frank Schmidt, die ihre Halbfinalspiele gegen Uwe Perleberg und Uwe Baier verloren.

Diese Beiden standen sich schließlich im Spiel um den Titel gegenüber und schenkten sich nichts. In spannenden fünf Sätzen setzte sich schließlich Uwe Perleberg durch und holte sich damit zum dritten Mal in Folge den Titel des Vereinsmeisters.

Anschließend wurden die Titelträger und der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Kreisoberliga im Vereinshaus gefeiert.

Eine spannende Saison mit unterschiedlichem Abschneiden der Mannschaften fand somit einen gelungenen Abschluss und weckt Vorfreude auf die neue Saison.